Samstag, 4. August 2018

Moringa. DAS Superfood oder einfach nur eine Superblase?


Werbung durch Markenerkennung und Verlinkung (freiwillig/ unbezahlt)

Auf Instagram habe ich kürzlich von Essence of Afrika 100 g Bio Moringa Pulver gewonnen und natürlich freut man sich erst einmal- dann liest man auf der Seite nach, wie toll das Nahrungse

Ist natürlich Unsinn, also habe ich mich mit dem Thema etwas tiefründiger beschäftigt und die nachfolgende kritische Auseinandersetzung zum Thema gefunden ( lesenwert!) https://www.zentrum-der-gesundheit.de/moringa-oleifera.html



Das Ergebnis in Kurzform lautet: Die Art, wie für Moringa geworben wird, ist äußerst unkorrekt und verwirrend. Natürlich bringt Moringa als relativ ursprüngliches Blattgemüse ausgesprochen gute Nährwerte mit sich und kann daher selbstverständlich als Nahrungsergänzung zur Optimierung des Vitalstoffhaushalts genutzt werden. Es ist ein Superfood mit vielen Vitaminen, Mineralstoffen und Moringa ist reich an Antioxidantien und krebshemmenden Senfölglykosiden und ist daher auch als Heilmittel zu betrachten, aber DAS Superfood ist es nicht.


Ich habe es als erstes in einer geeisten Gurkensuppe ausprobiert. Das Pulver ist fein vermahlen und hat eine satte grüne Farbe. In der kalten Suppe hat es sich sehr einfach und ohne zu klumpen aufgelöst. Der Geschmack ist sehr gewöhnungsbedürftig- irgendwie erinnert mich das an Gras. Nun da es aber an sich ein wertvolles Nahrungsergänzungsmittel ist, werde ich es jetzt wohl öfters und vor allem grünes Gemüse oder Smoothies und Suppen mischen.