Freitag, 16. März 2018

Mit dem Panasonic EH-NA65 zu Wellness für Kopfhaut und Haare.

*Werbung

Der nanoe Haartrockner EH-NA65 ist Wellness für Kopfhaut und Haare. Diesen darf ich gerade über die Konsumgöttinnen kostenfrei testen.

Was unterscheidet diesen Fön von so vielen anderen Modellen überhaupt, außer dem Äußerlichkeiten natürlich ? Dieser Fön befeuchtet das Haar beim Trocknen noch zusätzlich! Das soll verhindern, dass das Haar stumpf und spröde wird. Diese Technologie nennt sich "nanoe". Das Nanoe-Verfahren genau erklären kann ich nicht, nur so viel dazu: Die positiv geladene Haare werden wohl mit aus der Luft aufgenommenen kleinsten negativ geladenen Wasserteilchen angereichert, sie sollen viel winziger sein als normale Dampfpartikel. (Kleine, feuchtigkeitsspendende Partikel verbessern angeblich den pH-Wert von Haut und Haaren.)Das hat nach Herstellerangaben zur Folge, dass die Teilchen viel leichter ins Haar eindringen und somit effektiver der Sprödigkeit und Glanzlosigkeit vorbeugen. Das Haar wird außerdem leicht säurehaltig, was zu einer Haarstraffung führen soll.


Mit 2.000 Watt und der von Panasonic entwickelten nanoe Technologie ist er weniger kraftvoll als von mir erwartet, aber er trocknet die Haare erstaunlich effektiv und schnell und dazu pflegt er die Haare direkt beim Trocknen. So behält das Haar  zum Beispiel einen gesunden und natürlichen Glanz und ist weich und geschmeidig. Mit dabei ( auf dem Bild hinter dem Diffuser zu sehen) ist eine die Schnelltrocken-Düse- sie gibt sowohl starke als auch schwache Luftströme ab, die die Haarsträhnen trennen und das Haar so effizient und schnell trocknen.


Der Trockner hat einen tollen Style, schlank und ergonomisch geformt liegt er gut in der Hand und er ist im Vergleich zu Geräten ähnlicher Größe sehr leicht und angenehm leise. Die Farbe mit dem schwarz und kräftigen Pink ist ein echter Eyecatcher. Ich war außerdem sehr begeistert davon, dass sich das Gehäuse trotz guter Wärmeleistung kaum erhitzt. Von der Funktion her, habe ich absolut nichts auszusetzen. Kraft und Hitze lassen sich in jeweils drei Stufen problemlos regeln und die ausströmende Luft fühlt sich tatsächlich angenehmer an, als bei herkömmlichen Fön-Geräten. Sie ist sehr warm, aber sie schädigt die Haare nicht, macht sie nicht stumpf oder verursacht Frizz- im Gegenteil, meine Haare waren nach dem Fönen irgendwie leichter und ließen sich sogar besser kämmen. Außerdem verfügten sie über einen tollen Glanz