Samstag, 3. Februar 2018

Heizt ordentlich ein: Harmonisierender Ingwer-Kurkuma Tee von Teekanne



*Werbung

Mit „Harmonisierender Ingwer-Kurkuma“ – dem TEEKANNE Tee des Jahres 2017- ist teekanne mal wieder ein toller Coup gelungen.  Ingwer ist Trend und avanciert schon längst zum facettenreichen Klassiker.

Das sagt der Hersteller:
In „Harmonisierender Ingwer-Kurkuma“ trifft der wohltuende Ingwer auf Kurkuma – den Alleskönner aus Südostasien. Das Kurkuma-Gewürz ist unter anderem ein Hauptbestandteil von Currypulver und seit Jahrtausenden für seine altbewährten Eigenschaften bekannt. Die natürliche Kraft des ätherischen Ingweröls vereint mit dem würzigen Traditions- und Trendgewürz Kurkuma – auch „Zauberknolle“ und „Gewürz des Lebens“ genannt – macht diese Tee-Komposition zu einem wahren Schatz der Natur. Die neue Geschmacksrichtung Ingwer-Kurkuma wurde von den TEEKANNE Tee-Experten zum „TEEKANNE Tee des Jahres“ gekürt.

Und was sage ich?
Etwas Warmes braucht der Mensch, vor allen Dingen bei diesem kühlen und schmuddeligen Wetter. Ich konnte diese Sorte kostenfrei über einen Facebook Test testen.

Der Teebeutel besteht aus einem sehr dünnen, aber recht groben Filterpapier. Ein scharfes Ingwer-Aroma steigt einem nach der Entnahme aus dem Umschlag direkt in die Nase. Auch die Bestandteile lassen sich durch den leicht bräunlichen Beutel gut erkennen. Nach dem Übergießen mit kochendem Wasser und einer Ziehzeit von fünf bis acht Minuten (der Tee schmeckt aber selbst schon nach zwei bis drei Minuten recht intensiv) kann man den Beutel entnehmen. Das Teewasser besitzt dann eine gelbliche, aber klare Konsistenz .

Der Geruch vom aufgebrühten Tee ist wie erwartet würzig, ich kann deutlich Kurkuma herausschnuppern, da ich dieses Gewürz gern mal frisch in der Küche verwende. Bis auf eine leicht scharfe Note riecht er aber dennoch quasi nach nichts. Beim Trinken muss ich zugeben, dass die Ingwer-Bestandteile absolut überwiegen. Der Tee strahlt eine ordentliche Schärfe aus, die sich direkt im gesamten Mundraum und Rachen verbreitet, sogar bis in die Nase steigt und dort noch mindestens 20 bis 30 Minuten nach dem Teegenuss deutlich spürbar bleibt. Ich mag das sehr, denke aber, dass der Tee einigen zu scharf und intensiv sein könnte, das sollte man unbedingt beachten.


Für Kinder ist der Tee nicht geeignet .