Freitag, 19. Januar 2018

Geldgeschenke. Geldblumen für einen Strauß basteln


Geld - Blumen machen sich sehr schön als Geschenk, wenn sich jemand Geld zu einem bestimmten Anlass wünscht und sind total einfach zu falten. Ein echter Hingucker und nicht nur lieblos im Briefumschlag überreicht!


Für einen "Blumenstrauß" brauchst du mehrere Geldscheine, Papierblumen, Steckmasse oder ein Tongefäß, Draht oder kleine Holzstäbe, Soft Klebeband, Schleifenband.
Ich habe eine Duftlampe aus Ton verwendet, die an der Seite Aussparungen hat, wohin man die "Blumen" stecken kann.


Lege den Geldschein mit der schmalen Seite nach oben waagerecht vor dich.


Dann falte den Schein von unten her wie eine Ziehharmonika bis zum Ende des Scheins.


Knicke den Schein in der Mitte zusammen, dann wickle darum ein Stück Schleifenband und knote es zusammen. Dann ziehe den Schein auseinander, bis der Kreis geschlossen ist und verschließe das Ende mit Soft- Klebeband


Das Schleifenband dann um die Holzstäbchen wickeln, so dass am Ende eine Blume entsteht.Die Geldblumen dann abwechselnd mit den Papierblumen in die " Vase" oder eben in Steckmasse stecken oder einfach untern wie einen Blumenstrauß zusammen binden.


Fertig ist das Geldgeschenk.