Samstag, 26. August 2017

DIY "Schwimmende" Papierfische basteln leicht gemacht



Sommerfeste gibt es überall, noch besser, wenn diese unter einem bestimmten Motto stehen. Bei uns war es dieses Jahr ein Fischerfest und da durfte natürlich auch die passende Dekoration nicht fehlen.

Ich wurde für das Gestalten der Tischdekoration "abgeordnet". Neben den käuflich zu erwerbenden Muscheln und Seesternen, Papierservietten und Sand  bot sich das Thema natürlich auch an, um gemeinsam mit den kids mal wieder Schere und Papier zu schwingen, d.h. selbst eine passende Dekoration zu basteln. Wir entschieden uns in diesem Jahr für viele bunte Fische auf dem Wasser- hergestellt aus einfachem Fotokarton, Pappe und Steckmasse. Für diese Fische benötigt man nicht viel Material, das meiste hat man bereits Zuhause, dafür aber kann man besonders kreativ werden.



Das brauchst du

farbigen Fotokarton
Steckmasse
blaue Farbe
Schaschlykspieße
Glasperlen
Sterne
Schere
Messer
Bastelleim oder Klebepistole
Bleistift



Bastelanleitung


Schneide als erstes eine oder mehrere Vorlagen von verschiedenen Fischen aus, male diese auf den Fotokarton oder Pappe und schneide dann ein par schöne Fische aus. Schön ist es immer, wenn man dazu unterschiedliche Farben und Formen von Fotokarton, Wellpappe und Papier verwendet, also dicke und längliche Fische oder gar einen Delphin.


Nun schneidest du dir aus anders farbigem Fotokarton oder Pappe  bunte Schuppen in der Größe von ca. 2,5 cm lang und ca. 2 cm breit aus. Dafür eignen sich übrigens die restlichen Kartonstücke, aus denen die Fische ausgeschnitten wurden. Außerdem benötigt man noch verschiedene Formen für die Augen.


Und schon an es ans dekorieren gehen. Zuerst bekommen die Fische ein Auge, entweder aufgeklebt, aufgemalt oder aus einem Glassteinchen.


Mithilfe des Bastelleims klebst du nun die geschnittenen Schuppen, Papierkreisel und Linien bunt auf.  Schuppen dabei Reihe für Reihe auf den Körper des Fisches kleben, dabei immer leicht übereinander setzen, damit es schuppig aussieht.


Wer es etwas edler mag, der zeichnet nur Umrisse des Fisches nach und bringt ein paar Glitzersteine und Sterne darauf an.


Je nach Anzahl der benötigten Tischdekoration werden nun aus Steckmasse Quader ausgeschnitten, das geht am besten mit einem Messer, darauf klebt man Fotopapier, welches man mit blauer Farbe bemalt oder besprüht ( das ist die Wasseroberfläche).



Die Schaschlykspieße werden dann durch die Pappfische gestochen und danach in die Steckmasse, so dass es aussieht, als würden sie schwimmen.



Fertig sind ein schöne bunte Dekofische.


Nun fehlen nur noch eine schöne weiße Tischdecke und darauf verteilt man all die maritimen Dekorationen, dann fehlen also nur noch viele leckere Fisch- Delikatessen und Shanty` s und em sommerlichen Fischerfest steht nichts mehr im Wege.



Wir haben übrigens noch einige Fische mehr gemacht, die dann in Fischernetzen ebenfalls sehr dekorativ waren.




It`s Party Time.