Montag, 17. Juli 2017

Trockene Haut fühlt sich wohl mit Mersea Feuchtigkeitscreme Granatapfel




Je älter ich werde, um so trockener wird meine Haut und so habe ich mich mal wieder nach einer hilfreichen Creme umgesehen, die Abhilfe schafft. Die Creme befindet sich in einem Tiegel aus Glas.Beim Öffnen des Tiegels ist über der Creme eine entsprechende Schutzkappe. Wenn ich diese entferne kommt mir sofort ein sehr angenehmer leicht fruchtiger Duft entgegen.Beim Auftragen fiel mir von Beginn an auf, dass sich die Creme sehr moussig anfühlt, also nicht wie die üblichen Feuchtigkeitscremes, die ich sonst immer verwendet habe und die im Gegensatz zu dieser Creme alle immer sehr dünn waren und nach dem Auftragen schnell einziehen und keinerlei weiches Gefühl hinterlassen. Die feuchtigkeitsspendende Creme von Mersea fühlt sich angenehm leicht auf der Haut an und zieht schnell ein. Sie hinterlässt keinen klebrigen Film auf der Haut. Ich bin überzeugt von dem Produkt. Durch die geschmeidige Konsistenz lässt sich die Creme gleichmäßig und zugleich sparsam auftragen. Nach wenigen Tagen bin ich mit der Creme zufrieden. Für weitere Erfahrungen muss ich die Creme erst noch einige Wochen benutzen.
Aber ich kann jetzt schon sagen: Die Creme spendet Feuchtigkeit und verleiht meinem Gesicht eine super angenehm weiche Haut.




Mit seiner einzigartigen leichten und frischen Konsistenz, sorgt Mersea Feuchtigkeitscreme Granatapfel, für eine optimale und sehr zu empfehlende Flüssigkeitszufuhr für die Haut.
Pflanzenextrakte, verstärkt mit den 26 Mineralien aus dem Toten Meer, bilden eine weiche Konsistenz, die ein schnelles Einziehen der Creme ermöglicht und die Wiederherstellung altersbedingter Schädigungen bei reifer Gesichtshaut ermöglicht.

MERSEA Creme besitzt regenerative Eigenschaften, die den Feuchtigkeitshaushalt der Haut optimieren.