Montag, 2. Januar 2017

Daisy von Marc Jacobs und man träumt sich schon in den Frühling


Was für ein sinnlicher Blütenduft: Das lieblich blumige Eau de Toilette Daisy von Marc Jacobs erinnert in seinem Bouquet an eine üppige Blumenwiese im Sommer. Die einzigartig feminin gestaltete Kreation kann mit ihrem zauberhaften Charakter sofort überzeugen.

Kopfnote: Erdbeere, Grapefruit, Veilchen
Herznote: Gardenie, Jasmin, Veilchen
Basisnote: Holz, Moschus, Vanille
Daisy ist ein gewaltiger Eyecatcher, denn der Flakon hat die Form und Optik eines Sommerblumenstraußes. Der Flakon ist aus breitem, rechteckigen Glas und hat eine Verschlussklappe auf der sich viele weiß-goldene Blumen zu einem Bouquet verbinden.


Frisch, fruchtig, feminin. Erdbeeren, Jasminblüten und Grapefruit vereinen sich mit den Noten von Vanille, weißen Hölzern und sinnlichem Moschus zu einer bezaubernden Komposition. Ein Duft, so unbeschwert wie das fröhliche Wesen eines Blümchens. Als ich mir den Duft aufgesprüht habe, konnte ich ganz stark die Duftnoten der Veilchen heraus riechen. Allerdings ist der Duft dennoch kein stechend nach Blumen riechender. Er ist sommerlich leicht, dazu frisch beinahe mädchenhaft, nicht zu aufdringlich, nicht zu süß. Andererseits hat der Duft aber gleichzeitig auch eine Seite, die unglaublich stark, selbstbewusst und elegant wirkt.

Alles in allem ist es ein romantischer Duft, der jeder Frau steht.