Freitag, 20. Januar 2017

Beste Wintersportbedingungen in Schöneck im Vogtland



Die Stadt Schöneck wird als Balkon des Vogtlands bezeichnet. Nahe des IFA Ferienparks befindet sich das größte Skigebiet der Region - die "Skiwelt Schöneck". Parken kann man direkt auf dem ausgeschilderten Skigebiets Parkplatz, sowohl im Freien als auch im Parkhaus.


Highlight des Skigebietes ist der 700 Meter lange Vierer-Sessellift, der kurze Wartezeiten am Skilift garantiert. Insgesamt stehen 5 Skilifte und ein Zauberteppich zur Verfügung. 


Richtig zu empfehlen sind jedoch die Langlaufloipen,die nicht nur zwischen sehr kurzen, mittleren und langen Touren unterscheiden, sondern alle miteinander verbunden sind und zudem in Perfektion ausgeschildert. Da gibts einfach kein Verlaufen. Eine kleine Familienloipe ist ebenso vorhanden, wie 2, 3, 4, 5, 6 Km Touren bis zur 14 km Tour. Übrigens tragen die Lpoipennummern praktischerweise gleich die Kilometeranzahl in sich, Loipe 5 ist also 5 km lang. Die verschiedenen miteinander verbundenen Skipisten können als leicht bis mittelschwer eingeschätzt werden.


Tief verschneite Natur, glitzernder Schnee und klare Luft - in und um Schöneck finden Langläufer ein echtes Paradies. 36 Kilometer lang ist das Loipennetz von Schöneck, welches maschinell gespurt wird und deshalb von bester Qualität ist. Das ist purer Winterzauber in der Langlaufloipe!


Auch für den kleinen Hunger zwischendurch ist gesorgt, denn mitten im Loipengebiet befindet sich die Imbiss-Gaststätte "Meilerhütte", direkt am ausgedehnten Wanderwege- und Loipennetz. 
Von hier aus kann man übrigens zu allen Jahreszeiten zu sehr schönen Spaziergängen, Wanderungen
und Radtouren starten. Geboten werden heiße und kalte Getränke sowie ein Imbissangebot, typische Hausmannskost eben.


Und wer nach dem Wintersport noch etwas Zeit hat, der sollte am besten gleich entspannen im IFA Erlebnisbad. Baden, schwimmen, rutschen, Sauna, Whirlpool, alles ist möglich.

Also solltet ihr mal im Vogtland sein, dann verlauft euch mal hierher 🙂