Montag, 4. April 2016

Xunde Tiroler Küche. Speckknödel, Gröstl, Schmarren und Nocken werden salonfähig



Ich mag die Bücher aus der Xund Reihe von Angelika Kirchmaier, daher gab es auf meinem Blog auch bereits einige Rezensionen hierzu.
Speckknödel, Gröstl, Schmarren und Nocken - die Tiroler Küche ist weit über Tirol hinaus bekannt, berühmt und auch salonfähig geworden. Doch ist sie auch gesund?

Die Ernährungsberaterin, Diätologin und passionierte Schnellköchin Angelika Kirchmaier hat die alten, traditionellen Bauernrezepte aufgespürt, geprüft, manchmal etwas verändert und mit vielen Tipps und Tricks leicht und schnell kochbar gemacht - das Ergebnis: eine wunderbar unkomplizierte und doch raffiniert-köstliche, gesunde Küche für Jedermann - auch für Diabetiker und Menschen mit Unverträglichkeiten, jetzt seit März ganz neu im Buchhandel erschienen. So ist ein Buch entstanden, das die klassische Tiroler Küche neu interpretiert, sie auf den Stand der heutigen Zeit bringt, dabei aber ihre Wurzeln nicht vergisst. Hilfreiche Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowie Tipps zum Einkauf von regionalen Zutaten in Bio-Qualität machen es dabei auch Anfängern leicht, sich in der 'xunden' Tiroler Küche zurechtzufinden. Für alle, die auf Fleisch verzichten wollen, gibt es vegetarische und vegane Rezepte, für jene, die unter Unverträglichkeiten leiden, milch-, ei-, gluten- und laktosefreie Zubereitungsvarianten.



Praktisch  ist schon das Kochbuch durch seine gut gestylten Ringbuchseiten. So kann man das Buch bequem und platzsparend in der Küche oder direkt beim Zubereiten der Speisen neben dem Herd liegen lassen. Für mich als leidenschaftliche Köchin ein Genuss, in dem Buch zu lesen und sich Anregungen von unseren österreichischen Nachbarn zu holen

Schon die Titelseite ziert ein Bild von leckeren Spinat-Knödeln, da konnte ich natürlich nicht widerstehen und habe das Rezept leicht abgewandelt ausprobiert und schaut selbst, das kann sich doch sehen lassen oder?





Ansonsten ist das Buch sehr übersichtlich und anschaulich gestaltet. Es ist unterteilt in verschiedene Kategorien zum schnelleren Auffinden der Speisen. 


Als Österreicherin benutzt die Autorin ab und zu Lebensmittelbezeichnungen, die der deutschen Sprache weniger geläufig sind, daran gewöhnt man sich aber sehr schnell.
  • Suppen
  • Hauptgerichte mit Fisch, Fleisch und Pilzen
  • Gröstl
  • Mus, Koch, Muas, Müis
  • Omeletten und Palatschinken
  • Schmarren, Miasl
  • Riebel, Wirrler, Wixer, Reaster ( da staunt der Deutsche nicht schlecht!!!!!!, es sind "Brösel" wie Gries und Polenta)
  • Blatt Gebäck
  • Backteig Gebäck
  • Gekochte Nocken
  • Gebratene Nocken
  • Paunzen ( Übersetzung: in Fett gebackene Nocken :-D  )
  • Knödel
  • Pressknödel
  • Nudeln
  • Tiroler Kompott Beilagen
Die Gestaltung des Kochbuches ist ein Volltreffer: mittels der Idee, eine Spirale zur Verbindung der einzelnen aus hochwertigem Glanzpapier erstellten Seiten zu verwenden, wird jedes der 285 Blätter uneingeschränkt lesbar. Ein großes Lob gebührt der Fotografin Frau Kary Wilhelm. Ihre unübertroffenen Aufnahmen der fertigen Gerichte lassen einem wahrhaftig das Wasser im Munde zusammenlaufen und regen gleichermaßen zum Kauf dieses hochwertigen Kochbuchs an.


Toll finde ich auch die Step by Step Anleitungen, die sehr großzügig  und schön bebildert sind, damit kommt auch der weniger geübte Koch gut zurecht.
Leckere Tiroler Schmankerl, manche schon fast vergessen, können tolle, schnelle und auch gesunde Gerichte für Singles bis Großfamilien sein: Mit ein paar Tipps und Tricks macht Angelika Kirchmaier die traditionellen Rezepte zu Hits für die moderne ernährungsbewusste Küche, die vor allem eines ist - echt tirolerisch!

Über 100 schnelle und gesunde Hauptgerichte. Mit vegetarischen und veganen Alternativen.
Für Diabetiker geeignet. Mit Fotos von Kary Wilhelm

288 Seiten, 341 farb. Abb., Ringbuch im Format 14,8 x 21 cm
Tyrolia-Verlag, Innsbruck-Wien 2016; ISBN 978-3-7022-3531-4; € 24,95



*PR Sample/Werbung*
Das Produkt in diesem Beitrag wurden entweder kostenfrei, kostenreduziert oder leihweise ohne Bedingung zur Verfügung gestellt. Die Sponsoren sind die jeweiligen Labels (PR-Agenturen) oder in Einzelfällen Shopbesitzer die mir die Produkte zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank! Dieser Post enthält unter Umständen Werbelinks bzw. Herstellerlinks.
*Hinweise*
Der Review spiegelt meine eigene, unabhängige und ehrliche Meinung wieder, die natürlich keine Allgemeingültigkeit besitzt. Darauf möchte ich ausdrücklich nochmals hinweisen. So individuell wie der Anwender, so unterschiedlich sind auch die Meinungen und Erfahrungen. Zudem übernehme ich keine Garantien und Haftung für die genannten Preise, Anwendungshinweise und Wirksamkeit für die von mir vorgestellten Produkte.