Samstag, 16. April 2016

Knusper, knusper... Knäckebrot. Knuspergenuss vom Feinsten hat jetzt Wasa Gourmet.


Brot und Brötchen gibt es ja wie Sand am Meer, ich aber liebe Knäckebrot. Beim Knäckebrot kann man nicht viel falsch machen, denn es ist meist aus Vollkornmehl gemacht und macht nicht dick, es sei denn, man isst jedes mal eine halbe Packung auf einmal :-D ! Aber sogar beim Knäckebrot hat man inzwischen die Wahl, aus unterschiedlichsten Sorten zu wählen. Ich esse meistens das Vollkorn-Knäckebrot pur, manchmal das Rustical, damit ich nicht immer das Gleiche futtern muss.

Und was kann man aus so einem Knäckebrot alles zaubern? Pur schmeckt es langweilig, wie ein Sack Sägespäne, aber mit den richtigen Zutaten für einen gesunden Brotaufstrich schmeckt es wirklich lecker. Ich gebe gern Käse oder Putenbrustscheiben, Fisch oder manchmal Frischkäse und ein hart gekochtes Ei darauf, oder gleich einen Eier- oder Fischsalat. Wichtig ist, dass der Brotbelag nicht so trocken wie das Brot selbst ist, sonst hat man wieder diesen Sägespäne-Effekt im Mund.


Wasa Sesam mit Schnittkäse, Olivenpaste und Paprika

Knäckebrot gibt es ab sofort in der Wasa Gourmet-Version: als Wasa Gourmet Sesam und Wasa Gourmet Müsli. Der Launch bedient erfolgreich den bestehenden Trend zu Premium- Produkten.
Bei den neuen Knäckebrot-Variationen von Wasa ist jede Scheibe extra reich mit köstlichen Zutaten bestreut.  Wasa Sesam Gourmet ist mit einer Selektion gerösteter weißer und schwarzer Sesamkörner verfeinert und Wasa Müsli Gourmet überrascht mit knusprigen Zerealien und Getreideflocken sowie einer feinen Prise Zimt. Spätestens beim Reinbeißen weiß man dann auch, warum das Knäckebrot Knäckebrot heißt: es ist sehr kross und knusprig und bleibt es auch eine Weile. Noch besser bzw. länger hält sich die Knusprigkeit, wenn man das Brot in einer Büchse lagert .

Wasa Sesam mit Heringssalat und Garnelensalat
Das Knäckebrot Wasa Sesam ohne Belag ist natürlich trocken im Geschmack. Außerdem unterscheiden sich Ober- und Unterseite optisch sehr voneinander. Während die Oberseite mit kreisrunden, kleinen Vertiefungen ausgestanzt ist, ist die Unterseite glatt. Beim Abbeißen kracht es richtig. Das Knäckebrot ist schön kross. Der Geschmack ist mild, aber trotzdem sehr gut. Ich schmecke die  Röstaromen und ganz leicht auch den Sesam. Am liebsten esse ich dieses Knäckebrot mit herzhaftem Belag wie Fisch oder Käse, kombiniert mit Tomaten oder Paprika. 

Wasa Müsli mit Erdnussbutter und Apfelscheiben
Besonders gut zum süßen Frühstück geeignet ist das Müsli- Brot. Die Farbe des Knäckebrots ist beige und man kann sehr gut die Vollkornbestandteile erkennen.
Den Geschmack des Knäckebrots würde ich als dezent süß einstufen und wer einmal Roggenkörner pur probiert hat, findet den Geschmack in diesem Knäckebrot wieder. Allerdings schmeckt das Knäckebrot ganz anders als konventionelles Brot. 

Wasa Müsli mit selbst gemachtem Apfel- Kiwi Brotausfstrich

Wenn ich das Knäckebrot eine Weile kaue, kommt ein wenig mehr Süße und ein leichtes Zimtaroma zum Vorschein. Ich liebe es mit süßem Belag und Obst kombiniert.

Wasa Müsli mit Frischkäse und Banane


Beide Sorten sind wirklich zu empfehlen und derzeit von meinem Teller nicht wegzukriegen!