Sonntag, 10. April 2016

In Urlaubsstimmung? Ein Ausflug in die Stubaier Alpen gelingt mit diesem Buch vom Wohnzimmer aus



Die Stubaier Alpen ziehen sommers wie winters hunderttausende Urlauber an. Doch abseits des Trubels auf den Skipisten und Moderouten gibt es auch heute noch stille Täler und Bergzüge. Wanderer und Bergsteiger jeder Couleur finden in den »Stubaiern« ein weites Betätigungsfeld: große Gebietsdurchquerungen wie den Stubaier Höhenweg, Genuss-Dreitausender wie Zuckerhütl, Wilder Paff und Wilder Freiger, das Skitourenparadies der Sellrainer Berge, anspruchsvolle Klettersteige und abenteuerliche Kletterrouten an wilden Kalkwänden wie auch gefrorenen Wasserfällen. Wer könnte die Schönheiten dieser Bergwelt eindrucksvoller ins Bild rücken als Heinz Zak?

Kultfotograf Heinz Zak stellt in diesem prachtvollen Bildband die schönsten Tourenvorschläge für Wanderer und Bergsteiger vor und erzählt von den Besonderheiten des Tiroler Tales und seiner Bewohner. Wundervolle Panoramen und liebevolle Detailaufnahmen dokumentieren die Schönheit der Landschaft und die vielen Möglichkeiten, sie zu erkunden. Ein Buch, in dem sich Einheimische ebenso wiederfinden werden wie Naherholungssuchende und Urlaubsgäste. Er zählt zu den bekanntesten Bergfotografen Europas, seine ungewöhnlichen, zum Teil unter extremen Bedingungen aufgenommenen Landschaftsimpressionen und Actionfotos genießen Kultstatus.


Heinz Zak führt den Betrachter mit einfühlsamen Bildern in die Bergwelt der Stubaier Alpen. Er erzählt von großartigen Winterüberschreitungen , seinen Klettererlebnissen in den Kalkkögeln , dem Eisklettern im Pinnistal, von ausgesetzten, alpinen Klettersteigen, von Skitouren durch eine herrliche Winterlandschaft und abwechslungsreichen Höhenwanderungen. Einzigartig ist im Stubai die Vielfalt der Natur in allen Höhenlagen und den unterschiedlichsten Erscheinungsformen, die Zk in wunderschönen Bildern festgehalten hat, es macht einfach eine Freude, das Buch einfach nur durchzublättern, man muss die Texte gar nicht lesen, um de Begeisterung für die Natur aus den Bildern allein zu erkennen.

Die Aufteilung in verschiedene Regionen macht das Werk auch gleichzeitig zu einem wunderschön anzuschauenden »Nachschlagewerk«.

Aber egal wo man den Bildband aufschlägt, man findet auf jeder Seite Bilder in einer Ästhetik wie man sie vorher, wenn überhaupt, nur selten gesehen hat. Man kann sich an manchen Motiven gar nicht satt sehen. Inspirierend sind auch die vorgeschlagenen Wander - und Klettertouren mit wertvollen "Anfängertipps"

Warum in die Ferne schweifen. . . denkt man sich bei diesem grandiosen Bildband. In der Tat zeigen Zaks Fotografien, wie vielseitig und beeindruckend schön hiesige Landschaften sein können. Die Skigebiete, Bergmassive und Naturschutzgebiete scheinen geradezu magisch und entrückt, was neben der Perspektive sichtlich auch dem Wetter, der Tages- und Jahreszeit der Aufnahmen geschuldet ist. Ein Buch, das Lust macht die Stubaier Alpen zu erkunden!