Dienstag, 29. März 2016

Mein Osterfest ist mit Melitta® Mein Café sehr aromatisch geworden

Es gibt sie überall: die kleinen, charmanten Lieblingscafés mit ihrem einzigartigen Flair, in denen die Liebe zum Produkt und echtes Kaffeehandwerk noch gepflegt werden. Melitta hat sich von diesen Orten inspirieren lassen und „Mein Café“ entwickelt – ein Kaffee-Sortiment aus ganzen Bohnen: „Mild Roast“, „Medium Roast“ und „Dark Roast“. Mit „Mein Café“ vereint Melitta seine über 100-jährige Kaffeetradition mit einer modernen Vielfalt an Genießer-Kaffees.




Pünktlich zu Ostern kann ich diese Sorten mit der Familie und Freunden ausgiebig probieren, da ist für jeden Kaffeegeschmack etwas dabei. Gerade zu Ostern ist der Kaffee mit dem Ostergebäck wirklich lecker.




Mein Liebling ist der Dark Roast. Ein angenehmer Kaffeeduft strömt einem beim Öffnen der Verpackung des neuen Melitta Mein Café Dark Roast entgegen. Das macht große Lust aufs Probieren! Geschmacklich ist der Kaffee einfach überragend. Es ist ein würziger und echter Kaffeegeschmack zu vernehmen. Schon beim Kaffee zubereiten riecht es in meiner Küche regelrecht nach frisch zubereiteten Kaffee. Der Duft ist zwar nicht allzu streng, aber es führt dazu, dass ich mal wieder richtigen Durst auf einen erstklassigen Kaffee habe.Der Dark Roast hat ein sehr würziges, intensives und kräftiges Aroma und schmeckt in Nuancen etwas nach dunkler Schokolade. Was mich an diesem Kaffee begeistert ist, dass er keinerlei Nachgeschmack hat, außerdem hat er eine feine Crema.


Eigentlich hatte ich bisher milde Kaffeesorten bevorzugt, da ich in der Vergangenheit nicht jeden Kaffee vertragen habe. Diese Kaffeesorte bereitet mir auch nach mehrmaligem Trinken keinerlei Probleme. Nach dem Kaffeegenuss bin ich ganz einfach munter, ich verspüre keinerlei Übelkeit und auch mein Magen zeigt keinerlei Unverträglichkeitserscheinungen.