Dienstag, 23. Februar 2016

Ein Tusch für diese Wimperntusche: CK One gibt es auch als Mascara


CK One kennt wohl inzwischen jeder als Duft, aber es gibt auch Beauty Produkte darunter wie diese Mascara "ck one color” (Nuance 800 show – Schwarz, die ich euch heute vorstellen möchte.


Das Design der Wimperntusche ist – wie von ck one – gewohnt sehr einfach, clean und puristisch gehalten. Die schwarze, matte Hülle mit dem weißen Verschluss ist vom Aussehen zeitlos und klassisch – sehr ansprechend.
“Individuelle Wimpern-Looks durch einen einzigartigen Drehbürsten-Applikator. Wähle bei dieser all-in-one-mascara durch Drehen der Verschlusskappe zwischen Präzision oder Volumen.” (Quelle Karstadt Produktbeschreibung)
Das Besondere an dieser Wimpernbürste ist die lange gerade Gummibürste, die durch Drehen am unteren Ende der Verschlusskappe sich in eine spiralförmige Bürste verwandelt. Durch diese geniale Funktion, die ich von keiner anderen Mascara so kenne, lassen sich die Wimpern wie gewünscht stylen. So kann man mit der spiralförmigen Einstellung voluminöse Wimpern „zaubern“ und mit der geraden Einstellung ein getrenntes und definiertes Wimpernbild tuschen. Diese Technik ist wirklich klasse und ich benutze beide Varianten im Wechsel.
Die Wimperfarbe wird intensiv schwarz, da muss man aufpassen, wenn man hellhäutig oder blond ist, dass der Kontrast nicht zu intensiv wird.
Die Mascara hat ein leider sehr hartes Finish, sodass ein Nachstylen nach dem ersten Auftragen sehr schwierig ist – am besten, man trägt zügig mehrere Schichten auf. Dennoch ist die Qualität der Mascara super und auch die Haltbarkeit überzeugt mich.