Samstag, 30. Januar 2016

DIY Maritime Teelichtgläser mit Muscheln und Sand




Winterzeit ist Bastelzeit. Oft werden im Sommer viele Muscheln als Mitbringsel gesammelt, feiner Sand zum Dekorieren mitgebracht. Zu Hause angekommen folgt die unweigerliche Frage: Was macht man nun eigentlich damit? Selbst für den Genießer guter Küche gibt es immer wieder Überbleibsel in Form von Schalen ( Weinbergschnecken, Jacobsmuscheln, Miesmuscheln), wenn ich dann in der kalten Jahreszeit endlich mal Zeit finde, wird daraus gebastelt. Heute zeige ich euch , wie man ganz schnell ein paar schöne Eyecatcher fürs Bad zaubert.




Ihr benötigt
  • Gläser 
  • verschiedene Muscheln und Schnecken 
  • Sand 
  • Deko Glasperlen
  • Glas Teelichthalter ( klein) , kann man aber auch weglassen 
  • Teelichte
  • Heißklebepistole 
  • Pinzette


Die Größe der Gläser kann man ganz nach dem eigenen Geschmack wählen. Wer hierbei sparen möchte, kann natürlich -wie auch ich- benutzte Gläser beispielsweise von Marmelade oder eingelegten Gurken nehmen. ( ich habe leere Dessertgläser verwendet, man kann sie oft mit Creme Brulee darin kaufen).


Zuerst habe ich auf einer Seite vom Glas angefangen, diese mit Muscheln zu bekleben. Hierfür einfach mit der Heißklebepistole rund um die Muscheln fahren, dass die Kanten mit Kleber bedeckt sind. Dann die Muschel mit dem Kleberand auf eine beliebige Stelle vom Glas setzen und kurz die Finger auf der Muschel gedrückt halten. Wenn eine Seite vom Glas fertig beklebt ist, dann ringsum mit den anderen Seiten fortfahren. Alternativ ( finde ich schöner) beklebt man nur eine Glasseite bis ca. zur Hälfte


Dabei könnt ihr ganz nach Belieben viele oder weniger Muscheln in jeglicher Art wählen.


Effektvoll ist der Einsatz kleiner Glasperlen, da sich darin das Kerzenlicht schön bricht. Auf dem oberen Glasrand aufgereiht, sieht das besonders schick aus


Danach wird der Sand eingefüllt. Dieser muss nicht zwingend vom Strand aus dem Urlaub mitgebracht, sondern kann auch käuflich erworben werden, z. B. im Baumarkt, Deko-Shop oder online.


Diese Anleitung ist für euch zur Orientierung gedacht und verträgt jede Menge kreativen Spielraum. Ich finde, es ist eine schöne Variante, seine Erinnerungsstücke aus dem Urlaub sinnvoll und mit einem schönen ästhetischen Effekt zu gestalten.


Viel Spaß beim selbst kreativ werden!