Donnerstag, 11. Juni 2015

Viel Schall, kein Rauch. Meine erste Schallzahnbürste von Getaplus-Unicus



Mittlerweile hat sich die Schallzahnbürste zu einer echten Alternative, die viele Vorteile gegenüber der elektrischen Zahnbürste besitzt, entwickelt. Die Schallzahnbürste zeigt bei näherer Betrachtung erhebliche Vorteile gegenüber der normalen elektrische Zahnbürste auf. 
Der größte Vorteil, den es hier wohl zu beachten gilt, liegt in der schnellen Bewegung des Bürstenkopfes. Vergleicht man die Bürstenköpfe von Handzahnbürsten mit denen von Schallzahnbürsten, so werden die Unterschiede deutlich.
Während Handzahnbürsten durch den Nutzer bis zu 600 Richtungswechsel in der Minute erzielen -bei sehr schnellem hin- und herbewegen-, schaffen es die Schallzahnbürsten auf mehrere Zehntausend Schwingungen pro Minute. Dass hierdurch deutlich mehr Plaque entfernt wird liegt auf der Hand. 



Die Schallzahnbürste wird nicht wie häufig angenommen durch einen Elektromotor angetrieben. Vielmehr wird ein elektrisch angetriebener Schallwandler genutzt, der zu der großen Anzahl an Schwingungen führt. Durch dieses Prinzip wird der Mundraum nachhaltig gesäubert.Damit bei den Schwingungen große Flächen durch die Bürste erreicht werden – der Mundraum wird nämlich nicht durch den Schall gereinigt, sondern durch den Bürstenkopf – verfügen Schallzahnbürsten meistens über einen länglichen Kopf. Dieser variiert bei den Borsten in seiner Härte und Länge um auch bei solchen großen Schwingungszahlen das Zahnfleisch und den Zahnschmelz nicht zu schädigen.
Nun konnte ich diese Schallzahnbürste von Getaplus-Unicus testen und möchte euch heute gern meine Erfahrungen mitteilen. Das Set bestehend aus Bürste und Zahncreme kostet im Einzelhandel um die 140 €. Die spezielle Anti-Plaque+Whitening Zahncreme ist auf dieses Set abgestimmt. Die ausgewogene Formel mit Tetrapotassium Pyrophosphat entfernt wirkungsvoll Verfärbungen, während kleine Silicateilchen Plaque-Ablagerungen sanft beseitigen. Das enthaltene Natriumfluorid schützt die Zähne vor Säureattacken, welche durch Essen, Trinken & Plaque entstehen können.



Es handelt sich hier um ein sehr günstiges Einstiger Model mit drei Reinigungsstufen:  Der „Sensitiv"-Modus erlaubt die innovative Reinigung auch dann, wenn die Zähne empfindlich sind und das Zahnfleisch zu Problemen neigt. Im „Intensiv"-Modus werden gesunde Zähne und ein unproblematisches Zahnfleisch optimal gepflegt. Sollten bereits Verfärbungen vorhanden sein, bietet sich der „Whitening"-Modus an. Er sorgt dafür, dass Ablagerungen gelöst werden und die Zähne nach und nach ihr natürliches Weiß zurück erhalten. Damit bietet die „Getaplus-Unicus" eine effektive Aufhellung und optimale Pflege in einem Gerät zu einem fast unschlagbaren Preis. 


Die Anwendung ist simpel aber zunächst gewöhnungsbedürftig. Die Bürste wird einfach nur leicht schräg angesetzt und dann pro Zahn etwa zwei bis drei Sekunden in Auf- und Abwärtsbewegungen geführt. Dabei wird von innen nach außen gearbeitet. 

Zuerst sind also die Zahninnenflächen, dann die Kauflächen und zum guten Schluss die Außenflächen der Zähne an der Reihe. Anfangs hatte ich damit meine Probleme, weil es so gekrabbelt hat, das war eine Vielzahl winziger Nadelstiche, es hat gekitzelt und verursachte ein seltsames Gefühl im Mund, aber man gewöhnt sich recht schnell daran.
Sie eignet sich auch sehr gut zum Reisen durch die kompakte Größe und die im Lieferumfang enthaltene Reistasche.  In puncto Leistungsmerkmale kann die  mit überzeugenden Eckdaten aufwarten – bis zu 41.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute und ein großer Borstenausschlag sorgen für ein perfektes Reinigungsergebnis.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis hat mich überrascht. Zudem hat mich die Reinigungskraft positiv überzeugt.

Reinigung und Handhabung

Die Reinigung der Zahnbürste ist rasch und mühelos unter fließendem Wasser möglich, wie man es von einer Handzahnbürste kennt. Das Handstück sowie die Ladestation lassen sich leicht mit einem feuchten Tuch säubern. Das Handstück der Zahnbürste liegt sehr gut in der Hand. Durch ihr schmales Design erinnert sie mehr an eine Handzahnbürste als an eine elektrische Schallzahnbürste.
Der Zwei-Minuten-Timer hilft dabei, alle Kieferquadranten gleichmäßig zu reinigen. Nach jeweils 30 Sekunden wird der Reinigungsprozess kurz unterbrochen und so darauf hingewiesen, dass dieser Bereich ausreichend gereinigt wurde.
Produktdetails

  • Professional Timer
  • Drei Reinigungseinstellungen
  • Akkulaufzeit 7 Tage bei 2x täglich 2 Minuten
  • Ansprechendes Design
Lieferumfang:

    • • 1 Handstück
    • • 1 Ladestation (100 - 240 Volt)
    • • 2 Dual Clean Aufsatz
    • • 1 Opal Clean Aufsatz
    • • 1 Reiseetui
    • • 1 Anti-Plaque+Whitening Zahncreme

      Verarbeitung und Preis-Leistungs-Verhältnis

      Sowohl Material als auch Verarbeitung sind ohne Mängel. Die Materialien vereinen Robustheit, leichte Reinigung und angenehme Handhabung.Der ergonomisch geformte Soft-Touch-Griff mit gutem Schwerpunkt liegt perfekt in der Hand. Folgekosten wie etwa neue Bürstenköpfe halten sich dabei ebenso im Rahmen.
      Fazit
      Die ist gerade für Schallzahnbürsten Neulinge ein hervorragendes Produkt. Angemessener Anschaffungspreis und komfortable Handhabung treffen auf effektive Zahnreinigung und attraktives Design.