Dienstag, 9. Juni 2015

Schafskäse von Gazi, lecker für bunte Sommersalate



Bei diesen sommerlichen Temperaturen mögen wir lieber Salat als warme Mahlzeiten, gehaltvoll werden sie dennoch, wenn man Käse zugibt, wie zum Beispiel den leicht verdaulichen und gut verträglichen Schafskäse.

Für den beliebten GAZi Schafskäse mit 50% Fett i.Tr. wird zu zu 100% reine Schafmilch verwendet. Er überzeugt durch seine besondere und aromatische Geschmacksnote, ist etwas würziger im Geschmack als andere Sorten.


Man kann ihn mit typisch südländischen Obstsorten, wie Honigmelone, Pfirsich oder Weintrauben kombinieren. In der türkischen Küche, wie auch in anderen Mittelmeerländern ist Schafskäse kaum wegzudenken. 


Nährwerte

durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
per 100gper 30g*RI
Brennwert kJ1286385,8
Brennwert kcal31293,64,7%
Fett (g)25,97,811,1%
davon gesättigte Fettsäuren (g)18,85,628,2%
Kohlenhydrate (g)1,60,5<1 font="">
davon Zucker (g)1,60,5<1 font="">
Eiweiß (g)17,65,310,6%
Salz (g)2,80,814%
*RI = Reference Intake = Referenzmenge für einen



Man bekommt den Käse in einer Folie verschweißt.
Der Inhalt beträgt dabei 200g. Auf der Vorderseite der Packung findet man ein Produktbild und auf er Rückseite kann man die Zutaten ablesen. Die Verpackung lässt sich sehr gut und leicht öffnen, zudem eine kleine farblich gekennzeichnete Ecke den Hinweis für ein leichtes Öffnen gibt.
Der Käse befindet sich in einer Salzlake. Es befindet sich nur eine dünne Flüssigkeitsschicht um den Käse. Der weiße Käse selbst ist rechteckig und ca. 2,5 cm dick. Er ist von schnittfester Konsistenz.



Vom Duft her kann man ein leicht säuerliches und salziges Aroma erschnuppern.
Der Käse ist schnittfest und man kann ihn so in kleine Würfel oder je nach Wunsch zuschneiden. Geschmacklich finde ich ihn sehr lecker. Er schmeckt sehr würzig, kräftig intensiv und vollmundig.
Man kann den fein säuerlichen Geschmack und den feinen Salzgehalt erschmecken.
Ich mag diesen  Geschmack sehr gern, da ich schon andere vergleichbare Käse hatte, welche leider teils zu salzig oder zu sauer geschmeckt haben.




Er passt so  sehr gut zu Salaten oder auch zum Verfeinern in Suppen oder Saucen. Auch im Sommer in Alufolie gegrillt ist er ein echter Hochgenuss.