Donnerstag, 18. Juni 2015

#MeinMinutoMoment Schnelle Nudelpower von Birkel Minuto und Birkel Minuto XXL


Seit November 2014 bieten die neuen Birkel Minuto XXL  extra große Portionen im Instantbecher-Segment. Eine Auswahl an fünf deftig-fleischigen Sorten setzt neue Impulse – mit dabei sind Marktneuheiten wie „Chili con Pasta“ und „Paprika-Hähnchen" neben den bewährten Geschmacksrichtungen "Gulaschtopf", "Pizrahmtopf und "Bolognesetopf". Ich habe diese leckere ladung Instandbecher jetzt von brandnooz zum kostenlosen testen erhalten.
Neben den neuen Sorten begeistert aber vor allem die einzigartige Portionsgröße von 350 g. Die herzhaften Instantbecher bieten 35 % mehr Inhalt im Vergleich zur Standardgröße und bedienen damit den etwas größeren Hunger. So ein XXL Becher macht wirklich satt, gerade mittags im Büro ist er damit für mich wirklich gut geeignet. Alle Birkel Minuto XXL Sorten werden ohne Geschmacksverstärker, Konservierungs- und Farbstoffe hergestellt. Damit werden sie dem Trend zu mehr Natürlichkeit im Convenience-Segment gerecht. Außerdem gibt es auch neue Nudelausformungen und damit ist für nch mehr Abwechslung auf dem Tisch gesorgt.

Die kleineren, ebenso praktischen Nudelbecher sind nicht weniger lecker, jedoch machen sie nicht wirklich lange satt, das ist eher eine kleine Zwischenmahlzeit.


Der große Becher unterscheidet sich ansonsten nicht von seinem kleinen Bruder.


Zubereitet wird auch diese Variante nach dem bekannten Prinzip: Wasser erhitzen und bis zur gekennzeichneten Linie in den Becher füllen, wobei ich ehrlich gesagt immer noch einen Schwaps Wasser mehr auffülle, erstens habe ich damit noch etwas mehr "Mahlzeit", außerdem ist mir der Inhalt manchmal etwas zu dick, also fülle ich das Wasser immer sehr großzügig ein und deutlich über die Linie.


Dann braucht man nur noch den dabei entstandenen Inhalt umrühren, damit vor allem die Nudeln schnell weich werden. Nach einigen weiteren Minuten des Ziehens und gelegentlichen Umrührens, darf man dieses Schnellgericht wortwörtlich genießen. Auch hier ist mehr besser als weniger, lieber mehr als 5 Minuten ziehen lassen, dann wird die Sauce sämiger und die Nudeln sind voll aufgequollen, aber ohne matschig zu sein, sie bleiben sehr gut und bissfest.

Die Sauce ist würzig, nicht zu lasch und hat eine sehr schöne cremige Konsistenz.


Mir normalerweise nur von reinen Nudelprodukten bekannt, hat mich Birkel Minuto hier positiv überrascht, indem bei der Zusammenstellung dieses Schnellgerichts auf Geschmacksverstärker o.ä. verzichtet wird und trotzdem eine sowohl angenehme Konsistenz als auch ein leckerer Geschmack und angenehme Gerüche zustande gebracht wurden. Kurzum: absolut empfehlenswert, wenn es schnell gehen muss!