Dienstag, 26. Mai 2015

Naturkosmetik nun auch luxeriös mit Vestige Verdant

Es tut sich wieder etwas auf dem Naturkosmetikmarkt in Deutschland. Vestige Verdant mit Sitz in Estland macht neuerdings immer mehr von sich Reden und lanciert in Deutschland nun seine Produkte. Vestige Verdant ist eine Luxusmarke. Es ist die erste ihrer Art. 





Zu den bislang lediglich zwei Produkten gehört die “Organic Mask”, die ich ausprobieren durfte:

Die einzigartige Gesichtsmaske wird mithilfe akustischer, mechanischer und thermodynamischer Prozesse hergestellt. Als Basis dient eine extrem seltene, aber sehr effektive Substanz – balneologischer Torf aus Estland. Einer der entscheidenden Inhaltsstoffe dieser Gesichtsmaske sind Huminsäuren. Ein Grundstoff, dessen Molekularstruktur so komplex ist, dass es unmöglich ist, ihn synthetisch herzustellen. Insbesondere soll sie für sehr sensible Haut mit Rötungen und Akne helfen. Die Anwendung sollte laut Empfehlung abends erfolgen weil sich Körper und Haut im Schlaf regenerieren, anfänglich 2-3 Mal pro Woche.



Inhaltsstoffe

Huminsäuren, Hymatomelansäuren, Fulvosäuren, Wasser, Lipide, Mineralien, botan. Masse, Asche, Schwefel. 0% Parabens. 0% Allergens. 0% Carcinogens.

Die Maske befindet sich in einem edlen Tiegel mit 200 ml und kostet 49 €

Beim Öffnen kann man eine schwarze Maske mit schlammiger Textur erkennen.
Sie riecht ganz leicht nach Torf, aber nicht modrig oder unangenehm.

Ich habe die Maske mit einem Pinsel auf das vorher gut mit Wasser befeuchtete Gesicht aufgetragen, und dabei Augen und Mund ausgespart. Sie ist von der Textur sehr geschmeidig, im ersten Moment wirkt sie auch kühlend. 



Ich habe sie gute 10 Minuten einwirken lassen, sobald die Maske anfängt im Gesicht zu trocknen, fängt unter der Maske die Haut an zu kribbeln und die Durchblutung wird richtig deutlich spürbar angeregt. Und zwar so deutlich, dass ich sie fast schon eher wieder abwaschen wollte.


Die Maske soll mit Wasser abgenommen werden. Jedoch trocknet sie sehr schnell, so dass ich mit sehr viel Wasser über dem Waschbecken die Reste beseitigen musste, was zu einer ganz schönen "Sauerei" führt, denn das ganze Waschbecken spritzt mit der schlammigen Masse voll.  Die Entfernung ist mir persönlich zu mühselig.

Ist die Maske entfernt, ist die Haut leicht gerötet, da die Maske ja die Durchblutung anregt. Die Rötung legt sich aber innerhalb ein paar Minuten wieder.
Das Ergebnis ist beachtlich. Die Haut strahlt unheimlich frisch und rosig, die Haut wirkt besonders intensiv gereinigt, hydriert und prall, so dass auch das Erscheinungsbild der Fältchen minimiert wird. Das perfekte Produkt, um die sichtbaren Folgen des belastenden, modernen Lebensstils wieder in Balance zu bringen. :D 

Durch die enthaltenen bioaktiven Inhaltsstoffe, wirkt die Maske noch 30 Minuten weiter und entgiftet die tieferen Hautschichten, obwohl die Maske bereits entfernt wurde. Aus diesem Grund wird empfohlen , dass andere Cremes und Pflegeprodukte erst nach einer halben Stunde benutzt werden.