Freitag, 27. März 2015

Neu: Die Garnier Miracle Sleeping Cream. Eine Schlafcreme Innovation


Straffere und erfrischte Haut über Nacht? Das soll die neue Garnier Miracle Sleeping Cream für einen perfektionierten Schönheitsschlaf bringen. Dank Miracle-Technologie soll die Mikrozirkulation angekurbelt, der Zellaustausch beschleunigt, auch die Kollagen- und Elastinproduktion angeregt werden.

Reichhaltig wie eine Maske, leicht wie eine Creme. So soll die Miracle Sleeping Creme die regenerierenden Eigenschaften einer Maske mit der Leichtigkeit einer Creme kombinieren. Die Creme ist inspiriert von asiatischen Schlafcremes, als Vorreiter in Sachen Beauty und Wellness. 

Versprechen des Herstellers:
Die Mikrozirkulation wird angekurbelt, der Zellaustausch beschleunigt und die Kollagen- und Elastinproduktion angeregt. Die Zellerneuerung erreicht einen Höhepunkt, frische Zellen werden gebildet und die Haut nimmt Aktivstoffe besser auf.

Mein Testergebnis
Die Creme befindet sich in einem hübschen nachtblauen Plastiktiegel, sieht hell aus und fühlt sich sehr soft an. Sie duftet zart blumig. Sie lässt sich sehr leicht auf der Haut verteilen, allerdings habe ich den Eindruck, dass meine Haut diese Creme zunächst förmlich aufsaugt, so dass ich zwei mal cremen musste, um dieses " gut- eingecremt- Gefühl" zu haben. Damit ist bezüglich der Ergiebigkeit ein Abstrich zu machen. Nach dem Eincremen hat man das Gefühl, dass sich ein feiner Film über die Haut legt, es ist also nicht so, dass sie vollständig und sofort komplett einzieht.


Nach den ersten Malen Anwendung hat meine Haut kurz nach dem Auftrag extrem gegribbelt, so dass ich sie schon wieder abwischen wollte. Das habe ich aber unterlassen, der Effekt hat sich dann auch schnell wieder gelegt. Auf das Ergebnis am Folgetag war ich dann extrem neugierig, denn schließlich sollte ja die Haut praktisch über Nacht strahlender, ebenmäßiger und erfrischter werden.

Nun, tatsächlich sah das Gesicht morgens nicht mehr so müde aus, vor allem aber ist mir ein abschwellender Effekt aufgefallen, denn habe ich manchmal morgens geschwollene Gesichtszüge- gerade um die Augen- war das dieses mal gar nicht so. Die Haut fühlte sich tatsächlich erfrischter und noch morgens gut gepflegt an



Fakten zum Produkt

Anti-Aging-Formel mit 7 Aktivwirkstoffen


1. LHA - Hochwirksamer Aktivwirkstoff , der für strahlende Haut sorgt.
2. ADENOSIN bekämpft Zeichen der Alterung, die durch Übermüdung entstehen.
3. ALBIZIAEXTRAKT - wirkstoffstarker Antioxidans, der Übermüdungserscheinungen entgegenwirkt. Der Teint erscheint leuchtender und ebenmäßiger und Fältchen werden reduziert.
4. HYALURONSÄURE spendet intensiv Feuchtigkeit.
5. RUSCUS-EXTRAKT kurbelt die Mikrozirkulation der Haut an.
6. JOJOBA-Öl verstärkt die natürliche Schutzbarriere der Haut.
7. ÄTHERISCHES Lavendel-ÖL:sorgt für besseren Schlaf, und wirkt Zeichen der Hautalterung entgegen.


Garnier Miracle Sleeping Cream, Inhalt 50 ml ca. 10,00 Euro*

Garnier Miracle Sleeping Cream ist ab März 2015 im Handel erhältlich.

*unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Preise liegen allein im Ermessen des Handels.


*PR Sample/Werbung*
Das Produkt in diesem Beitrag wurden entweder kostenfrei, kostenreduziert oder leihweise ohne Bedingung zur Verfügung gestellt. Die Sponsoren sind die jeweiligen Labels (PR-Agenturen) oder in Einzelfällen Shopbesitzer die mir die Produkte zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank! Dieser Post enthält unter Umständen Werbelinks bzw. Herstellerlinks.


*Hinweise*
Der Review spiegelt meine eigene, unabhängige und ehrliche Meinung wieder, die natürlich keine Allgemeingültigkeit besitzt. Darauf möchte ich ausdrücklich nochmals hinweisen. So individuell wie der Anwender, so unterschiedlich sind auch die Meinungen und Erfahrungen. Zudem übernehme ich keine Garantien und Haftung für die genannten Preise, Anwendungshinweise und Wirksamkeit für die von mir vorgestellten Produkte.