Freitag, 21. November 2014

Merci Chef. Ideen mit Ziegenfrischkäse




Merci Chef ist die internationale Dachmarke für französische Käsespezialitäten von Eurial. Sie steht weltweit für französischen Qualitätskäse und seine vielen Genussmöglichkeiten zu jeder Gelegenheit. Gestützt auf das umfangreiche Fachwissen von Eurial in der Käseproduktion bietet Merci Chef eine große Auswahl an schmackhaften Käsesorten, die traditionelle Herstellungsverfahren und innovative Produkte vereint: Ziegenfrischkäse, gereifter Käse, Camembert, Hartkäse und Streichkäse. Insbesondere verfügt Merci Chef über eine breite Palette an Ziegenkäseprodukten mit dem typischen Geschmack und Geruch ihrer Herkunftsregionen:
Ziegenfrischkäse in den Geschmacksrichtungen Natur, Honig, Kräuter-Knoblauch, Asche und Vier-Pfeffer. Ziegenhartkäse, hergestellt im traditionellen niederländischen Stil. Gereifter Ziegenkäse wie die Ziegen- und Kuhrolle Duo, die die Qualitäten von zwei Milchsorten zu einem milderen Geschmack vereint.

Und ich liebe Ziegenfrischkäse vor allem deshalb, weil man ihn so wunderbar vielseitig in der warmen Küche einsetzen kann. Auf meinem Foodblog findet man unter dem Label "Ziegenfrischkäse" schon einigige Rezeptideen.

Hier habe ich mich mal an die Kombination Ziegenfrischkäse und Lauch gewagt und heraus gekommen sind diese Japanischen Soba Nudeln mit frischer cremiger  Nudelsauce.





Spaghetti mit Lauch und Ziegenfrischkäse


Dazu einfach in einer Pfanne oder im Wok in Öl Lauch gut anbraten, bis er leicht bräunt. Weißwein, Brühe und Sojacuisine dazugeben. Den Ziegenfrischkäse in der Sauce schmelzen lassen. Etwas Estragon und den Meerrettich dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce zu gekochten Nudeln reichen. Zum Schluss noch Kürbiskernerne über die Nudelsauce geben