Dienstag, 14. Oktober 2014

Chio Mikrowellen Popcorn Schokolade ist bei mir durchgefallen


Da ich ein bekennender Schokoladenfan bin, probiere ich auch gern mal aus, was auch nur entfernt damit zu tun hat. Und hier klang das Werbeversprechen toll:

Dieser Snack ist großes Kino. Denn der köstliche Genuss von warmem Popcorn wird beim Chio Mikrowellen Popcorn Schoko mit dem kräftigen Geschmack von aromatischem Kakao gekrönt. Erwärmen Sie die Spezialität ganz einfach für 2-3 Minuten in der Mikrowelle und lassen Sie sich an Ihrem Heim-Kinoabend verwöhnen.



So groß war das Kino- sprich das Ergebnis aber leider nicht. Man legt die Tüte mit dem Popcorn in die Mikrowelle und lässt es nach Packungsangabe so lange darin, bis nichts mehr "poppt". Die einzelnen Körner poppen zu großen Flocken auf, leider sind aber auch schon viele verbrannt und auch noch ganz viele Maiskörner in der Tüte, die sich nicht geöffnet haben.


Beim Öffnen der Tüte muss man sehr vorsichtig sein, denn ihr entströmt ein sehr heißer Dampf und es besteht Verbrennungsgefahr.

Trotz gründlichem Schüttelns hat sich leider die Schokolade nicht gleichmäßig auf dem Popcorn verteilt, sondern es blieben erhebliche flüssige Schokoladenrückstände im Beutel und mussten daher mit entsorgt werden.

Das Popcorn selbst schmeckt nur richtig frisch gemacht wirklich gut, leicht schokoladig ja, aber ich hatte mir einen intensiveren Geschmack nach Schokolade gewünscht. Positiv ist, dass sie nicht so süß sind und daher im Vergleich zu richtiger Schokolade eine echte Knabberalternative sein können.

Wer aber eher auf den Geschmack von Popcorn Wert legt, der fährt mit der Tüte aus dem Kino oder vom Jahrmarkt immer noch am besten. Ich werde dieses Popcorn jedenfalls nicht nachkaufen.