Montag, 18. August 2014

Den Testsieger getestet. Olaz Essentials Complete Tagescreme



Die Essentials Complete Tagescreme wurde mit der Bestnote GUT (2,0) Testsieger bei Stiftung Warentest (test, Ausgabe 04/2014)! Die Tagescreme überzeugte durch ihren guten UV-Schutz. Außerdem versorgt sie die Haut gut mit Feuchtigkeit. Das Gesamtergebnis: kein anderes Produkt war besser als Olaz. Damit wirbt die Creme auch deutlich auf der Verpackung.

Aber!!!!!! Die Olaz Essentials Complete Tagescreme erreichte im Testergebnis von Öko Test ( Juni 2013) der Inhaltsstoffe ein „Ungenügend“. Die vorgefundenen Duftstoffe Hydroxycitronellal und Lyral gelten als Allergie auslösend. Nachgewiesen wurden zudem bedenkliche UV-Filter und Parabene, die hormonelle Wirkungen zeigen können. Ein weiterer Fund war Diethylphthalat, das den Schutzmechanismus der Haut beeinflussen kann. Phthalate stehen im Verdacht, Leber, Nieren oder Fortpflanzungsorgane zu schädigen. Auch in Sachen PEG/PEG-Derivate und Paraffine/apolare Silikonverbindungen/Erdölprodukte gab es Mängel. Die Creme enthielt zudem künstlichen Moschusduft, dessen chemische Verbindungen zum Teil umstritten sind.

Soviel zur Aussagekraft von Testergebnissen!

Da die Tests in der Regel auch Verpackung und sonstige Bewertungspunkte beinhalten, die sich letztlich nicht auf meiner Haut niederschlagen, habe ich diese Tagescreme nun meinem eigenen Test unterzogen.

Recht günstig finde ich den Preis von knapp 5 € für 50 ml Inhalt.

Geliefert wird die Creme in einem kleinen Tiegel mit Umverpackung aus Karton. Schraubt man den Deckel ab, kommt darunter sofort die Creme zum Vorschein, auf eine extra Schutzfolie wurde verzichtet ( Umwelttechnisch sehr gut, hygienisch für mich immer bedenklich!)



Die Creme ist schneeweiß aber trotzdem leicht milchig, außerdem sieht sie auch sehr geschmeidig und zart aus. 
Sie sieht nicht nur so aus sie ist es auch. Sie ist sehr cremig und weich in der Konsistenz, also eher eine leichte Creme, die nicht beschwert, daher ist sie besonders im Sommer gut geeignet. Im Herbst und Winter bevorzuge ich persönlich gehaltvollere Cremes
Sie ist genau richtig um sie schön gleichmäßig auf der Haut zu verteilen. Der Geruch ist auch sehr angenehm. Wonach sie riecht ist aber sehr schwer zu definieren. 


Der Geruch ist leicht parfümiert, etwas blumig, wandelt sich aber leider nach ca. fünf Minuten in eine seifige Duftnote um.

Auf Grund der leichten  Formel ist die Creme auch eine geeignete Basis für das Make-up, egal ob als Puder oder Foundation angewendet. Nach dem Auftragen fühlt sich die Haut sehr weich und geschmeidig an. Ich habe trockene Haut und achte daher immer auch , ob eine Creme schnell ein Spannungsgefühl hinterlässt und man das Gefühl hat, nachcremen zu müssen. Nun dem ist nicht so, die Creme macht die Haut geschmeidig und zart und Dank UV Schutz kann ich sie auch empfehlen. Unverträglichkeiten habe ich nicht festgestellt.

Im Ergebnis ist und bleibt sie aber eine normale Tagescreme ohne Besonderheiten, das Preis Leistungsverhältnis passt, die Testsiegereigenschaft ist für mich nicht nachvollziehbar