Montag, 2. Juni 2014

Kerrygold macht jetzt auch leckeren Käse


Da ist er. Der neue Coup von Kerrygold und dieses mal ist es keine Butter. Milder Käse von der „Grünen Insel“: Der Kerrygold Butterkäse wird aus Irischer Weidemilch hergestellt. Daher ist er besonders mild und cremig. Der Butterkäse schmeckt besonders gut auf frischem Brot sowie zu Walnüssen und Weintrauben. Zudem ist er ohne künstliche Zusatzstoffe, laktose- und glutenfrei. Dadurch eignet er sich auch für Vegetarier. 


Die cremigen Scheiben sind in einer wiederverschließbaren Verpackung und liegen auf einer Papp-Unterlage, mit der sie sich schnell anrichten und wieder verstauen lassen sollen. Leider steckt hier der erste Haken, denn die Käsescheiben liegen ohne Trennpapier übereinander und sind bei uns fest "gepappt", ließen sich nur mit Mühe und Not mit einem scharfen flachen Messer auseinander teilen und sind damit zum teil auch eingerissen am Rand. 


Durchschnittliche Nährwerte je 100 g
Brennwerte:1592 kJ (384 kcal)
Fett:32 g
davon gesättigte Fettsäuren:20 g
Kohlenhydrate:0 g
davon Zucker:0 g
Eiweiß:24 g
Salz:1,9 g



In der 150 g Verpackung befinden sich etwa 6 Scheiben dieses goldgelben Käse, er hat keine Löcher und sieht schön lecker aus, die einzelnen Scheiben sind nicht zu dünn und auch nicht zu dick geschnitten. Er schmeckt recht frisch nach Käse und zwar nach Butterkäse was ich gerne mag, er ist schön mild im Geschmack und nicht fettig, er besitzt keine Rinde an den Rändern ringsherum, auch finde ich ihn nicht zu weich, gerade richtig und sehr bekömmlich.

Auch riecht er nur leicht und hat keinen klassisch- strengen Käsegeruch. Damit kann man ihn auch so im Kühlschrank aufbewahren.

Der Käse ist  wirklich wundervoll würzig, mild und cremig zugleich und schmeckt dadurch wirklich gut.