Mittwoch, 21. Mai 2014

Rexona Compressed: Kleiner aber nicht wirklich besser



Nun habe ich mich auch einmal an die Compreesed Deos heran gewagt, diie es seit Kurzem im Handel gibt und mich für Rexona entschieden. Das Deo enthält 75 ml und soll laut Hersteller genauso effektiv sein wie die 150-ml-Variante. Bei Rossmann bezahlt man 1,75 Euro.

 Die Deoflasche ist ganz dezent tailliert geformt und liegt damit gut in der Hand. Sie hat ein wirklich praktisches Handtaschenformat. Ein feiner, gut zu dosierender Sprühnebel kommt aus der Flasche und fühlt sich auf der Haut nicht zu nass an, sondern trocknet schnell.

Leider hinterlässt er weiße Deoränder auf der Kleidung, so dass ich hier schon einmal einen Punkt abziehen muss.

Der Duft entspricht voll und ganz meinen Erwartungen: Sehr pudrig, aber darüber hinaus auch ein bisschen cremig und zart blumig, von mir eindeutig als Frauenduft empfunden. Er erinnert stark an Weichspüler oder frisch gewaschene Wäsche, wie man dem Trockner entnimmt, nach Baumwolle oder Babypuder, sehr süß letztlich, also es ist definitiv kein sportlich frisches Deo.

Die Antitranspirant- Leistung ist insgesamt solide bis gut, aber nicht perfekt - es ist meiner Ansicht nach kein hochwirksames Deo, das einem den perfekten Schutz vor Achselnässe bietet. Es bietet einen recht guten Schutz  für den Alltag, macht aber in Extremsituationen wie beim Sport bei mir schlapp.

Auch verwende ich durch die kleine Flaschenform nicht weniger des Deos, was letztlich dazu führt, dass es viel schneller alle ist als die normalen Größen, aber das liegt ja nun wieder an mir, da muss ich mich einfach in der Anwendung bremsen.

Müsste ich Schulnoten vergeben, bekäme das Deo von mir allenfalls eine 2-3.