Freitag, 23. Mai 2014

Kulinarische Reisetipps für Ungarn



Heute wieder ein Blogpost zum Thema Kulinarisches aus fremden Ländern. Wer nach Ungarn fährt, der wird die Qual der Wahl haben, sollte aber auf jeden Fall nicht an folgenden Lebensmitteln vorbei gehen, ohne sie gekauft oder wenigstens probiert zu haben:


Die ungarische Salami ist weltberühmt, wird auf allen Kontinenten gern verzehrt und hat den großen Vorteil, dass sie unterwegs nicht verdirbt. Von Nachteil ist allein, dass sie einiges wiegt und viel Platz im Koffer beansprucht.


Was gar nicht fehlen darf ist der Tokajer, ein Dessertwein, den man in unterschiedlichen Qualitätsstufen kaufen kann und der auch nicht gerade preiswert ist. Aber man muss ihn einfach mal ( gut gekühlt) getrunken haben

Tokaji Szamorodni
Der Szamorodni ist eine Tokajer Spezialität, welche aus den spät ausgelesenen Trauben der Sorten Furmint und Lindenblättriger gewonnen wird. Seinen besonderen Charakter erhält dieser Wein durch eine mind. zweijährige Reifung in Eichenfässern. Passt besonders gut zu Desserts und Früchten. Die Flasche kostet um die 8 €

Tokaji Aszú 3 puttonyos

Das ist ein süßer Dessertwein, er kostet um die 10- 111 € je Flasche
Tokaji Aszú 5 puttonyos

Geschmacksrichtung: 
Ein ungewöhnlich komplexer Aszú mit feinem Duft, welcher aus Furmint Grundwein und Hárslevelü-Aszúbeeren entstand. Die intensive, fruchtige Blume und die angenehmen Säuren vereinigen sich perfekt in einer unaufdringlichen, eleganten Geschmacksstruktur. Er überzeugt durch seine Komplexität und ist ein wunderschöner Wein mit eigener Persönlichkeit, der die Stärken des Jahrgangs voll zur Geltung bringt.  Preis rund 25 € je Flasche




Für Hobbyköche zu empfehlen sind die milden bis scharfen Würrzpasten aus Paprika. Das Original - im kleinen Glas, mit gigantischer Kraft! Zur Zubereitung von Speisen aller Art, bei denen der einzigartige Geschmack von Paprika unentbehrlich ist. Sehr bekannt ist Eros Pista ( rechts im Bild), der Starke Stephan, heißt das übersetzt.


Dann wäre da noch die Knoblauchcreme, sie eignet sich bestens zum Würzen und Abschmecken von Speisen, schmeckt aber auch pur auf Brot oder einem Steak perfekt.