Dienstag, 1. April 2014

Die Crash Box von World of Sweets, meine Begeisterung hält sich in Grenzen



Ich bin ja bekennender Süßwaren Fan, daher habe ich mich vor einer Woche mal an die Crash Box von World of Sweets heran getraut. Mit der Crash-Box bietet World of sweets ein besonderes Überraschungs-Paket zum Vorteilspreis an. Es wird eine Mischung mit B-Ware zusammen gestellt, deren regulärer Kaufpreis unter www.worldofsweets.de mindestens 20,- EUR beträgt. Auf die Zusammensetzung hat man allerdings keinerlei Einfluss. Die Box ist immer recht schnell vergriffen, also nicht ständig im Angebot. Sie kostet einschließlich Versandkosten 14 €.


Es gibt keine Beschränkung auf ein bestimmtes Sortiment. Die Crash Box kann Fruchtgummi, Lakritz, Schokolade, Backwaren, Bonbons, Knabberartikel etc. enthalten.
Die Pakete sind bei Ihrer Bestellung bereits fertig gepackt, so dass  individuelle Vorlieben (z.B. "bitte keine Chips" etc.)  nicht berücksichtigt werden.

Als B-Ware bezeichnet werden z.B. alle Artikel mit beschädigter oder fehlender Original-Verpackung. Sogenannter "Bruch" (z.B. bei Keksen, Schokoladen-Tafeln etc.). MHD-Ware mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum sowie Saison-Ware zählen ebenfalls dazu.




Tja und das war nun meine erste und zunächst auch letzte Box, denn so richtig glücklich bin ich damit nicht, darin waren ein großer Beutel mit verschiedenen Fruchtgummis, 20 (!) Einzelriegel Marzipan, drei kleinere Keksriegel und eine Packung Marmorsterne ( kleine Kuchen). Ich hätte mir mehr Vielfalt gewünscht, eine buntere Mischung, Schokolade war praktisch nicht dabei, dabei hatte ich gerade darauf wirklich sehr gehofft und so übermäßig viele Marzipanriegel finde ich nicht wirklich abwechslungsreich. Oder war das ein extra Aprilscherz für mich?

Meine Kolleginnen wird es jedenfalls freuen, heute gibt es Marzipan zum Kaffee.

Wie sind denn eure Erfahrungen mit der Box?