Montag, 17. Februar 2014

Wir leben den Armani Code. Heute Acqua di Gioia essenza




Hab ich euch schon verraten, dass sowohl mein Mann als auch ich große Fans von Armani Düften sind? Wir lieben sie. Eigentlich alle. Daher haben wir auch bei unserem letzten Besuch in unserer Lieblingspafümerie mall wieder nicht widerstehen können.

Meinen neuesten Liebling stelle ich euch heute vor:

Acqua di Gioia essenza




Acqua di Gioia Essenza ist blumig orientalischer Duft mit dennoch einer frischen Duftintensität. Eine handelt sich dabei um eine neue Interpretation des bekannten Acqua di Gioia – edel, intensiv und mit ganz neuen Nuancen. Aber mal eins nach dem anderen.

Kommen wir zunächst zum Flakon:

Der Flakon befindet sich in einem  Pappkarton mit schwarzer Aufschrift. 
Auf der Vorderseite findet man das Firmenlogo und auf der Rückseite die Inhaltsstoffe und weitere Informationen zu dem Produkt.

Der Flakon an sich wirkt sehr schwer, robust und dennoch edel durch das verspiegelte Glas und die abgerundeten Ecken. Der Deckel des Parfums aus grün-blauem Plastik ist kugelförmig gestaltet, es handelt sich um einen Pumpflakon.
Auch hier findet man auf dem Glas das Logo und den Herstellernamen aufgebracht.
Insgesamt finde ich den Flakon ganz gelungen und passend zum Duft

Duftpyramide

Kopfnote: gecrushte Minzeblättern, Limonenschale 
Herznote Jasmin, Pfingstrose, roter Pfeffer 
Basisnote: Kaschmirholz , Zedernholz und brauner Zucker 



Der Duft ist eher frisch und nicht schwer. Das ist für mich eine gute Frühlingskombination. 

Der Duft ist dennoch insgesamt schwer zu beschreiben, er erinnert mich anfangs an spritziges Zitronenwasser, minimal holzig. Zu Beginn dominiert der Zitronenduft, er geht dann über in ein intensives, holzig-florales und unglaublich weibliches Dufterlebnis.

Ich finde man kann den Duft den ganzen Tag über tragen. Es eignet sich super für den normalen Alltag, ist sanft und dezent, er versprüht gute Laune und ist dabei dennoch sehr weiblich, sanft, blumig orientalisch und frisch zugleich. Die Haltbarkeit ist leider nicht ganz so, wie ich es erwartet hatte, der Duft verfliegt für meinen Geschmack etwas zu schnell

Mit „Acqua di Gioia“ von Giorgio Armani habe ich einen Duft gefunden, der voll und ganz meinem persönlichen Geschmack entspricht: Er ist leicht, zart, frisch, blumig süß, dabei nicht zu orientalisch oder klebrig

Leider etwas teuer, 50 ml kosten ab 70 €.