Donnerstag, 27. Februar 2014

Hähnchen Paprika Pfanne für ganz ganz Eilige mit Maggi Kochgenuss zubereitet



Ich koche eigentlich lieber nur mit natürlichen Zutaten und Gewürzen, wenn es aber besonders schnell gehen muss, darf auch gern mal ein Fertigprodukt helfen. beim Nestle Marktplatz gab es nun von Maggi die Paprika Hähnchen Pfanne zu ausprobieren.

Ich war skeptisch, denn leider sind die Produkte von Maggi oftmals sehr salzig, aber probieren geht über studieren. Man benötigt für 2 Personen




250 g Hähnchenbrustfilet
2 Paprikaschoten
200 ml Milch 
100 ml Sahne
1 EL Öl
1 Töpfchen Maggi Kochgenuss Pur Fix Parika Hähnchen

Die Zubereitung ist kinderleicht




  1. Paprikaschoten waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in Streifen schneiden.
  2. Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
  3. In einer Pfanne das Öl heiß werden lassen. Fleisch darin goldbraun anbraten. Paprika zugeben und kurz mitbraten.
  4. Milch und Sahne zugießen. MAGGI Kochgenuss Pur Fix Hähnchen-Paprika-Pfanne darin auflösen, zum Kochen bringen und bei mittlerer Wärmezufuhr offen ca. 5 Min. kochen, bis die Sauce die gewünschte Bindung erreicht hat. Dabei gelegentlich umrühren.


Dieses kleine Töpfchen ist wirklich hilfreich, da es schon alle Gewürze und Aromen beinhaltet und daraus eine wirklich leckere Mahlzeit macht. Maggi verwendet dabei weder Glutamat noch Knoblauch, dennoch wird das Ergebnis sehr würzig, auch wieder eine Spur salzig, allerdings in einem akzeptablen Ausmaß. Mir hat diese frische Pfanne gut geschmeckt


Leider löst sich der Inhalt aus dem Plastiktöpfchen nicht rückstandslos, es verbleibt etwas vom Produkt darin. In der Pfanne selbst aber löst sich das gelee- artige Fixprodukt sehr gut auf, es klumpt nicht, sondern verteilt sich sehr gut in der Pfanne und färbt die Milch- Sahne- Mischung leicht bräunlich.

Geschmacklich fand ich die Paprika Hähnchenpfanne insgesamt aber sehr gut, ich habe lediglich noch ein paar frische Kräuter zugegeben. 

Dieses Fixprodukt eignet sich perfekt für junge Haushalte, Kochanfänger und eilige Köche, die dennoch etwas Frisches zubereiten wollen und eben nicht nur zur Suppendose greifen.

Man kann Reis oder Nudeln dazu reichen, ich habe beide Portionen als Low Carb Abendessen zu mir genommen und bin sehr gut satt geworden.





Das steckt in diesem Produkt

NährwertVerpacktes Produkt
(100 g)
Verzehrfertiges Produkt
(100 g)
Verzehrfertige Portion
(348 g)
% Tages-
zufuhr*
Brennwert419 kJ /
100 kcal
496 kJ /
119 kcal
1725 kJ /
412 kcal
21
Eiweiß13 g10,6 g36,8 g74
Kohlenhydrate8,9 g3,7 g12,8 g5
davon Zucker3,6 g0,1 g0,5 g1
Fett1,5 g6,6 g22,8 g33
davon gesättigte Fettsäuren0,3 g3,5 g12 g60
Ballaststoffe4,8 g1,2 g4,2 gk.A.
Natrium6,17 g0,27 g0,93 g39

Quelle: www.maggi.de

Eine Packung mit drei Töpfen Inhalt kosten beim Nestle Marktplatz 1,89 €.