Sonntag, 26. Januar 2014

I like Leicke



Ich möchte euch heute ein Keybord von Leicke vorstellen,welches mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt wurde und welches von Leickes wie folgt beschrieben wird:


Unser iPad Air Tastatur-Case bietet drei Lösungen in Einem: iPad Tastatur und Halterung für das effektive Arbeiten sowie Displayschutz für den Transport. Das iPad kann aufgestellt werden, wodurch sehr angenehmes Arbeiten ermöglicht wird.
Produktvorteile:
• 3-in-1: iPad Air Tastatur, Halterung und Transportschutz
• Autosleep Funktion
• Bluetooth 3.0
• Deutsches Tastenlayout
• Modernes Design
• Unkomplizierte Installation
• Praktische LED-Ladestatus und Bluetooth-Verbindung-Anzeige

Kompatibilität:
• iPad Air
• ab iOS 6.0

Technische Details:

• Bluetooth 3.0
• Wiederaufladbare Lithium-Batterie
• Ladezeit: ca. 5h
• Ununterbrochene Arbeitszeit: 90h
• Standby Zeit: 90 Tage
• Tastenlayout: QWERTZ (Deutsch)
• Reichweite: 10m

Lieferumfang:
• iPad Air Tastatur-Case mit Autosleep Funktion in Silber, QWERTZ Layout
• USB-Ladekabel

Entgegen der Produktbeschreibung auf der Umverpackung handelt es sich leider nicht um ein reines Aluminium Keybord.  Nur bei der Tastatur handelt es sich tatsächlich um Aluminium. Die Tasten der Tastatur wurden hingegen nicht aus Aluminium hergestellt, da sich Plastik angenehmer anfühlt. Auch die Blende um die Tasten besteht aus Plastik.

Das Keybord ist wirklich ultra dünn und leicht und damit für den mobilen Einsatz perfekt geeignet.Dennoch ist es auch robust genug, um Reisen zu überstehen, dafür ich habe mal zum Vergleich dieses Keyboard neben einem anderen handelsüblichen Keybord für iPads fotografiert, der Unterschied in der Höhe ist wirklich auffallend oder was meint ihr?


Zuerst mal muss man das Keyboard mit dem beigefügten Ladekabel aufladen. Das dauert eine Weile, die angegebenen fünf Stunden passen in etwa.Danach kann man es einschalten. Gleichzeitig müsst ihr das iPad einschalten und prüfen, dass die Bluetooth Einstellung aktiviert ist. Die Installation ist wirklich simple, mittels des Connect Button verbindet es sich mit dem iPad und es kann los gehen.


Auf der Rückseite befindet sich ein aufklappbares Fach, das dient der Erleichterung beim Arbeiten, so kann man das Keyboard aufstellen, es neigt sich leicht nach vorn und das iPad einstellen.



Das ultradünne  Keyboard Cover verwendet ein Tastenlayout, das dem normaler Tastaturen entspricht. Ein Umlernen ist daher nicht erforderlich. Das Tippen geht unglaublich schnell, flüssig und komfortabel von der Hand und zudem hört man das vertraute Klicken echter Tasten.

Eine Reichweite von 10 Metern habe ich mal Spaßens halber ausprobiert, also da übertreibt die Produktbeschreibung, nach knapp sechs Metern war Schluss. Auch kann ich nicht bestätigen bzw. sagen, dass man damit ununterbrochen 90 Stunden arbeiten kann. Wer bitte arbeitet ununterbrochen 90 Stunden ? Auf jeden Fall hält die Batterie und ich habe es jetzt täglich immer mal in Gebrauch gehabt


Alles in allem ist das ein solides Keyboard, bequem in der Anwendung, sehr gut für unterwegs geeignet und für Leute, die nicht auf das Gefühl der Tastatur verzichten wollen, denn meistens tut es die integrierte Tastatur ja auch. Der Preis ist  auch vertretbar mit knapp 40 € ( über Amazon).

- gesponsorter Beitrag -