Mittwoch, 22. Januar 2014

Garnier Miracle Skin Cream, das neue Hautwunder ? Seit Januar erhältlich



Welche Frau wünscht sich nicht schöne, ebenmäßige und jugendlichere Haut? Und dabei  wäre es zeitgleich toll gleich morgens nach dem Aufstehen makellos und frisch auszusehen. Garnier möchte uns dabei nun mit einem neuen Produkt helfen.
7 Anti-Age Wirkstoffe bilden laut Hersteller die Basis der besonderen Wirkstoff-Kombination:

  • LHA*
  • Pro-Retinol**
  • Vitamin C
  • Vitamin B3
  • Vitamin B5
  • Straffende Peptide***
  • Anti-oxidativer**** Ingwer
Dank der besonderen Wirkstoff-Kombination werden durch Anwendung der Garnier Miracle Skin Cream langanhaltend Falten gemildert und die Hautqualität sichtbar verbessert.
*Lipo-Hydroxy-Säure, Weitere Informationen: http://bit.ly/17ODhOm 
**Reaktionsprodukt aus naturidentischem Retinol und pflanzlicher Linolsäure.
*** Ein Peptid ist eine organische Verbindung, die als kleines Protein betrachtet werden kann. Weitere Informationen:http://bit.ly/1aM2ya6
**** Antioxidantien haben große physiologische Bedeutung durch ihre Wirkung als Radikalfänger. Weitere Informationen: http://bit.ly/s9Ow6X

Ein sichtbarer Sofort-Effekt dank Mikro-Pigmenten wird von Garnier versprochen
Mikro-Pigmente in der selbstanpassenden Formel verleihen – individuell an jeden Hauttyp angepasst – sofortige Ebenmäßigkeit und Strahlkraft. Dank enthaltenem, strahlkraftaktivierendem Konzentrat wirkt das Hautbild umgehend frischer und strahlender.
Die neue Miracle Skin Cream von Garnier verspricht dank der neuartigen Formel eine selbstanpassende Anti-Age Tagespflege inklusive LSF 20 und bis zu 24 Stunden Feuchtigkeitsversorgung.
Meine Erfahrungen

Die Creme wird in einer recht ansprechenden Umverpackung aus Karton geliefert, befindet sich selbst in einer Tube mit 50 ml Inhalt. Das Design empfinde ich als gelungen, neben dem klassisch grünen Garnier Symbol und Schriftzug befinden sich auf der Tube viele rote Punkte, die wohl die Hautbildverbesserung andeuten sollen.

Die Creme lässt sich leicht aus der Tube entnehmen, hat eine weiche und cremige Konsistenz und sieht erst einmal recht unspektakulär aus, wie ihr auf dem Bild erkennen könnt. Sie riecht recht intensiv parfumiert, ein wenig floral finde ich. Sobald die Creme mit der Gesichtshaut in Kontakt kommt, färbt sie sich beige und mattiert die Haut sofort. Das Farbbild passt sich dem Hautton sehr gut an, ist nicht rotstichig oder fleckig. 




Ich mag diese Creme, sie ist frisch und leicht, zieht schnell ein, hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl, es gab keine Irritationen, auch nach Stunden hatte ich nicht das Gefühl, nachcremen zu müssen.

Der Teint wird zwar nicht sofort ebenmäßiger, auch nicht makellos, aber die Haut wirkt erfrischt und gleichzeitig gut gepflegt, so dass sie sich samtweich und zart anfühlt. Die Haut wird sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt, das erfrischende und leicht kühlende Gefühl nach dem Eincremen führt auch zu weniger müdem Aussehen am Morgen, gerade die kleinen Fältchen im Augenbereich verschwinden.

Die Creme passt sich auf leichte aber sehr schöne Art dem eigenen Hautton an, ohne dass das wirklich sehr auffällt, man hat einfach ein gepflegtes Aussehen und kann auf weiteres Make up verzichten, wenn man nicht unter auffallenden Hautrötungen oder Pigmentflecken leidet.

Ich kann mir vorstellen, dass bei langfristiger Anwendung das Hautbild insgesamt verbessert werden kann, dazu muss ich die Creme aber noch länger testen.

Insgesamt habe ich die Creme nach einer Woche Anwendung sehr gut vertragen und auf jeden Fall das Gefühl, mir selbst damit etwas Gutes getan zu haben

Mir gefällt auch der blumige Duft, ich kann diese Creme gern weiter empfehlen

Garnier Miracle Skin Cream ist seit Januar 2014 als Tagespflege und Augenpflege in Drogerie- und Verbrauchermärkten sowie in Kauf- und Warenhäusern erhältlich.