Mittwoch, 4. Dezember 2013

Adventideen DIY Pralinenstrauß als Mitbringsel zum Adventskaffee




Im Advent bin ich oft zum Kaffee eingeladen und bringe dann immer auch eine Kleinigkeit mit. Natürlich kann man schnell eine Kleinigkeit kaufen, persönlicher finde ich es aber, etwas selbst gebasteltes mitzubringen und gerade die Oma freut sich darüber immer

Heute zeige ich euch einen schnellen Pralinenstrauß

Das braucht man dazu 


Basteldraht aus dem Bastelladen
Bastelstroh
kleine goldene Kugeln
Künstliche Blumen und Zweige aus einem Dekoladen
Schleifenband
eine Papiermanschette aus dem Blumenladen
grünes Krepp Papier
Ferrero Küsschen oder andere einzeln verpackte Pralinen




Und so gehts:

In die Papiermanschette wird Bastelstroh gesteckt, danach werden die Pralinen einzeln mit Basteldraht umwickelt, ebenso das Schleifenband, die künstlichen Blüten und Tannenzweige. Auch die kleinen Kugeln erhalten Draht im Aufhänger, danach arrangiert man alles in die Manschette, so dass am Ende ein schöner Pralinenstrauß entsteht.

Den Griff des Straußes, der bislang nur aus Draht besteht, umwickelt man dann mit grünem Krepp- Papier. 

Und schon hat man ein tolles Mitbringsel zum Adventskaffee