Samstag, 23. November 2013

Thomy Gratin Sauce in vier Sorten




Die Gratinsaucen aus dem Brandnooz Projekt sind da. Ich koche ja meine Gratins und Aufläufe lieber selbst, war aber neugierig, wie denn so fertige Gratinsaucen schmecken


Die THOMY Gratin Saucen sind fertig gewürzte, flüssige Saucen, die geschmacklich ideal auf leckere Gratins bzw. Ofen-Gerichte abgestimmt sein sollen.

Einfach darübergießen, backen und genießen! Dabei werden natürlich auf Konservierungs- sowie Farbstoffe und Geschmacksverstärker verzichtet.

Es gibt sie in vier  Sorten:

- für Broccoli Gratin
- für Kartoffel Gratin
- für Nudel Schinken Auflauf
- für Ofengeschnetzeltes


Probiert habe ich als Erstes ein Lauchgratin mit Schinken und habe mich für die Sauce für den Nudel Schinken Auflauf entschieden, obwohl ich keine Nudeln mit drin hatte. Die Anwendung ist sehr einfach, da sie fix und fertig sind. Die Zubereitung der Gerichte geht schnell. Man kann gut variieren mit den Zutaten. Der eigenen Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.  Die Gratinsauce sieht sehr hell aus, lässt sich recht gut aus dem Pappkarton ausgießen, den Rest, der hängen bleibt, kann man unbesorgt mit etwas Wasser "herausspülen. Sie ist von der Konsistenz her dickflüssig bis cremig.




Der Auflauf ist im Handumdrehen "Ofenfertig"!  Das spart Zeit. Leider auch Geschmack

Mir persönlich ist diese Sauce viel zu dezent gewürzt, irgendwie schmeckte sie nach fast gar nichts und ich musste das fertige Gericht deutlich nachwürzen. Das war dem Geschmack nicht so zuträglich, denn das Gemüse in der Sauce war doch recht fade geblieben.

Auch schlägt die Sauce in puncto Kalorien und Fett ganz schön zu Buche, 100 ml bringen es ja nach Sorte auf 106 bis 183 Kcal. Und mit 100 ml kommt man bei einem Auflauf nicht wirklich weit.

Für mich bleibt die Sauce eine praktische Alternative, wenn es wirklich mal schnell gehen muss, aber ansonsten koche ich meine Gratins doch lieber selbst.