Freitag, 27. September 2013

Schmeckt: Kuchen mit Kürbis und Nüssen

Heute gibt es an dieser Stelle mal keinen Produkttest, sondern ein leckeres Herbstrezept für euch. Kürbis ist ja sehr vielseitig verwendbar und über die sicher jedem bekannte Kürbissuppe hinaus eignet er sich auch ganz toll für Süßspeisen und Kuchen. Diesen Kastenkuchen finde ich persönlich ganz klasse, denn er ist ( und bleibt über mehrere Tage) saftig und lecker, vielleicht habt ihr ja Lust, ihn mal auszuprobieren.




Die Zeit der Kürbisse ist wieder angebrochen und heute stelle ich euch einen schnellen und leckeren Kuchen vor

Zutaten:

3 Eier
2 Tassen Zucker
1 Tasse Öl
2 Tassen Mehl
2 Tassen Kürbis geraspelt
2 EL Nüsse gemsicht
1 EL Aprikosenmarmelade
1 Packung Packpulver
etwas Zimt
Puderzucker

Zubereitung

Eier, Zucker, Öl verrühren. Nach und nach das mit dem Backpulver vermischte und gesiebte Mehl, Zimt sowie die Nüsse einrühren. Das Kürbisfleisch und die Marmelade vorsichtig unterheben!


Eine große Kastenkuchenform mit Backpapier auskleiden



Den Kuchen in der  Kastenform bei 160 Grad ca. 75 Minuten backen.


In der Form etwas abkühlen lassen und vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen.

Den noch warmen Kuchen mit Puderzucker bestäuben 



Der Kuchen ist sehr lecker und saftig.



Ich habe kleine Tassen mit 150 ml Inhalt verwendet