Dienstag, 3. September 2013

Mit der Feuchtigkeits Kur von BC Moisture Kick zu gepflegten Haaren





Heute stelle ich euch ein neues Produkt vor, welches ich über Haircenter 24 testen durfte: die Feuchtigkeits Kur von BC Moisture Kick. Es befindet sich in einer recht hübschen Flasche mit einer Schaumdüse, verfügt über 150 ml Inhalt und kostet zwischen 13 und 22 € je nach Anbieter.

Zunächst sagt der Hersteller:

Die Feuchtigkeits Kur von BC Moisture Kick umhüllt normales bis trockenes oder gelocktes Haar mit einem leichten, feuchtigkeitsspendenden Schaum und gibt ihm so die notwendige Feuchtigkeit zurück, ohne es zu beschweren.
Technologie:
  • Die Amino Cell Rebuild Technologie verhilft direkt in die Haarzelle einzudringen, um dann die Struktur von innen heraus aufzubauen und dem Haar Stärke zu verleihen. Hierbei erhält ihr Haar den natürlich schönen Glanz zurück.
  • Hyaluronsäurenderivat: dieser Wikstoff kommt sehr oft in Hautlotionen vor, welche in erster Linie Feuchtigkeit spenden sollen. So auch in der Bonacure Moisture Kick Serie. Durch den molekularen Aufbau wird die Haaroberfläche geglättet und die innere Struktur mit Feuchtigkeit unterstützt.
Anwendung:

Zuerst habe ich die Flasche geschüttelt und dann eine kleine Menge Schaum in die Handinnenfläche gesprüht. Der Schaum duftet zart blumig und ist ganz weich und cremig, fühlt sich eher wie ein Rasierschaum an. Dabei glänzt er perlmuttfarben.


Ich habe ihn in das Handtuchtrockene Haar einmassiert und nach 5-10 Minuten gründlich ausgespült. Der Schaum fühlt sich auch im Haar zunächst noch cremig an, lässt sich dabei sehr gut verteilen und irgendwann nach kurzer Zeit ist kein Schaum mehr da. Es ist, als ob er förmlich in das Haar eingedrungen wäre.

Nach 10 Minuten habe ich ihn ausgespült, das ging ohne Probleme und meine Haare fühlten sich danach ganz weich an und samtig und zwar bis in die Haarspitzen, das empfand ich als sehr angenehm.

Nach dem trocknen der Haare blieb vom Duft des Schaumes nichts übrig, aber das samtig weiche Gefühl blieb. Die Haare ließen sich gut kämmen und die Pflegewirkung hielt auch bis zum nächsten Haare waschen.

Besonders gut hat der Pflegeschaum meinen haaren im Bereich der ansonsten spröden Spitzen getan, die waren danach nicht mehr so kräuselig, sondern ebenfalls weich und griffig.


Empfehlung:


Für spröde Haarspitzen: Um ihnen zusätzlichen Schutz zu verleihen, sprüht man eine kleine Menge Moisture Spray auf die geschwächten Haarenden auf und frisiert dann wie gewohnt. Alternativ und um ein besonders geschmeidiges Ergebnis für extrem geschädigte Haarspitzen zu erzielen, verwendet man zuerst Moisture Kick-Produkte und trägt anschließend BC Repair Rescue Haarspitzenfluid auf.




Der Schau ist für die tägliche Anwendung geeignet und bekommt von mir eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!