Donnerstag, 29. August 2013

Zentis hat eine so große Vielfalt, heute heimische Früchte



Im äußersten Südwesten Deutschlands, zwischen dem Rhein und den Schwarzwaldhöhen, liegt das durch Obstwiesen und Weinbau geprägte Markgräflerland. Wegen des milden Klimas und der reizvollen Hügellandschaft nennt man es auch die Toskana Deutschlands. Dank der guten Boden- und Klimabedingungen können hier eine Vielzahl von Obstsorten angepflanzt werden. Warme Südwestwinde und die schweren Böden machen es zum idealen Anbaugebiet für aromatische Erdbeeren und Kirschen.Diese Früchte geben den beiden Sorten Badische Erdbeere und Badische Schwarzkirsche ihren  Geschmack.


Daneben wird in Deutschland auch noch in der region um den Bodensee und in der Pfalz Obst in großen Mengen angebaut, Grundlage für zentis Pfälzer Pflaume und Bodensee Apfel mit Vanille.


Ich konnte nun gleich alle vier Sorten probieren und beigefügt waren ein paar leckere Rezeptideen.


Eine davon stelle ich euch heute vor und kann bestätigen, dass Zentis Heimische Früchte diesen Kuchen besonders saftig und fruchtig schmecken ließ







Apfelkuchen  mit Marzipanstreusel



Zutaten für ca. 12 Stücke:


  1. 200 g Zentis Feine Marzipan Rohmasse
  2. 225 g weiche Butter
  3. 175 g Zucker
  4. 350 g Mehl
  5. 600–750 g Äpfel
  6. 1 Glas Zentis Heimische Früchte  Bodensee Apfel
  7. 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  8. 2 Eier (Größe M)
  9. 1/2 Päckchen Backpulver
  10. 75 ml Buttermilch
  11. Fett und Mehl für die Form

Zubereitung:


  1. Zuerst zerkrümelt man die Zentis Feine Marzipan Rohmasse in einer Schüssel und mixt dann 100 g der Marzipankrümel mit 100 g Butter, 75 g Zucker und 150 g Mehl. Dann rührt man so lange, bis der Teig zu kleinen Streuseln wird, die Streusel bitte kalt stellen
  2. Als Nächstes die Äpfel waschen, schälen, entkernen, in Spalten schneiden, mit etwas Zitronensaft benetzen, damit sie nicht braun werden und zur Seite stellen.
  3. In einer großen Rührschüssel  125 g Butter, 100 g Zucker, 100 g Marzipan und Vanillin-Zucker zu einer cremigen Masse aufschlagen, dann gibt man das restliche Mehl (200 g), Backpulver und die Buttermilch dazu und knetet einen festen Teig.
  4. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und  auf den Teig Zentis Heimische Früchte Bodensee Apfel  streichen Dann belegt man  den Teig mit den Apfelspalten. Als letzte Zutat kommen die Streusel darauf
  5. Jetzt bäckt man den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 175°. Nach etwa 40 Minuten ist der saftig-fruchtige Apfelkuchen fertig.