Donnerstag, 22. August 2013

Nicht mehr ohne meine Muskelmänner zu Hause :-)

Inzwischen habe ich auch die Bad- und Küchenreiniger von Mr. Muscle getestet und stelle euch heute den Küchenreiniger etwas näher vor.
100_6942
Die Flasche sieht aus wie eine größere Ausführung eines Glasreinigers. Der Reiniger wird auch genauso verwendet wie jeder andere auch.
Einfach zur Reinigung etwas aus der Sprühdüse auf die Möbel, die Fliesen oder bei Geräten auf ein Tuch sprühen, kurz einwirken lassen und dann abwischen.
Nach dem Aufsprühen bildet sich ein feiner weißer Schaum, der allerdings auch recht schnell davon läuft, also sollte man sparsam dosieren. Der Hersteller empfiehlt nämlich, erst alle Flächen vollständig zu besprühen und danach den Schaum 15 Minuten einwirken zu lassen. Das geht irgendwie nicht, der Schaum läuft bei mir davon. Aber das ist egal, die Wirkung konnte ich dennoch feststellen.
100_6944
Meist verteile ich mit einem Schwamm den Reiniger vorher gut auf den Flächen und wische diesen dann mit einem feuchten Tuch anschließend ab bis keine Fettrückstände mehr da sind.
Der Reiniger  hat einen feinen zitronigen Duft, der aber nicht aufdringlich ist.
Ich hab mit dem Reiniger eigentlich alles gemacht, von Küchenflächen, Fliesen, Arbeitsflächen , Ceranfeld bis zur Spüle und zum Mülleimer. Allerdings gebe ich zu bedenken, den Reiniger nicht auf hochglänzenden Oberflächen zu verwenden.
Diese reinige ich generell nur mit Wasser, weil sie sonst verkratzen oder stumpf werden.
Ansonsten werden alle behandelten Flächen wirklich toll sauber, sie glänzen und vermitteln einem ein tolles Gefühl von Sauberkeit in der Küche.
Nun hat mein heiß geliebter Muskel ( Ehemann) also straffe Konkurrenz von Mr. Muscle bekommen *augenzwinker*