Sonntag, 14. Juli 2013

Getestet: Tempo feuchte Tücher im Komfortbeutel mit Saugnapf



Tempo hat eine tolle Innovation auf den Markt gebracht, feuchte Toilettentücher im Komfortbeutel mit Saugnapf  in den zwei Varianten „sanft und pflegend mit natürlicher Kamille“ und „sanft und sensitiv mit natürlicher Aloe Vera“ im Komfortbeutel 

Tempo Feuchte Toilettentücher bestehen aus einem ganz besonderen Material und sind reißfest und weich zugleich. Feuchte Toilettentücher als Ergänzung zu trockenem Toilettenpapier zu verwenden bietet uns zusätzlich ein sicheres Gefühl von Sauberkeit. Daher verwenden wir solche schon seit langem, bisher allerdings eher Tücher aus der "Klapp- Box".Der Qualitätsunterschied zu allen von mir bisher ausprobierten Tüchern ist deutlich! Tempo ist viel weicher, dicker und größer als alle von mir bisher ausprobierten Marken. 

Endlich finden die Feuchttücher auch im kleinsten Bad ihren Platz, sind dank des Saugnapfes immer griffbereit und halten so die ganze Familie sauber.Das Besondere an den Tempo Feuchten Toilettentüchern im Komfortbeutel ist: Sie sind super sanft, reißfest, praktisch im Komfortbeutel und immer griffbereit Die Tücher bleiben wirklich feucht und trocknen nicht aus.

Wir haben zuerst Kamille probiert – der Duft ist nicht aufdringlich und deshalb sehr angenehm. 

Der Saugnapf zur Wandhalterung hat mich anfangs leider nicht überzeugt.– er hat längstens einen Tag gehalten. Dann lag die Packung auf dem Boden. Besser funktioniert das aber, wenn man den Saugnapf anfeuchtet, bevor man ihn an die Fliesen drückt, dann hält er richtig gut.

Damit die natürlichen Inhaltsstoffe Kamille oder Aloe Vera länger halten, und die optimale Feuchtigkeit der Tücher lange erhalten bleibt, ist der Komfortbeutel von Tempo Feuchte Toilettentücher durch einen Plastik-Clip wieder verschließbar. Der Clip hält die Tücher feucht, wenn man ihn richtig schließt. Man muss beim Herausziehen der Tücher nur aufpassen, dass  man die zuviel herausgekommen Tücher wieder reinstopft und verschließt.

Positiv ist, dass sich die Tücher im Wasser auflösen und biologisch abbaubar sind. Auflösen bedeutet, dass die Tücher in ihre Bestandteile, das heißt in Fasern, zerfallen.