Sonntag, 7. April 2013

DIY Hochbeet aus Gabionen, Steinen und Erde




Gabionen sind Körbe aus Metallgitter, die – wenn sie mit Material wie Steinen oder Kiesel befüllt werden – einen standfeste Seitewand / Mauer ergeben. 


Der Vorteil der Gabionen: die unbefüllten Körbe sind leicht und lassen sich gut händisch platzieren. Durch die freie Wahl der Füllmaterialien lassen sich quasi beliebige Optiken erzeugen, dem eigenen Geschmack sind dabei keine Grenzen gesetzt 




Alle Materialen findet man in gut sortierten Baumärkten, also die Gabionenkörbe, Steine und Erde zum Befüllen und natürlich die Pflanzen selbst.

Meine Bilder sollen euch mal eine kleine Anregung geben, wie toll man im Garten selbst ein Hochbeet aus Gabionen gestalten kann. Am besten geeignet für die Bepflanzung sind Bodendecker oder eben die Klassiker aus dem Steingartenbeet.

Traut euch, das sieht besser aus als die normalen Beete auf dem Boden







Mitunter genügt es auch schon, besonders schöne Steine in ein Beet zu setzen, die Optik hat was für sich und mir persönlich gefällt das einfach besser, als normale Blumenrabatten.