Samstag, 23. März 2013

Verzaubert von Venezia by Laura Biagiotti




Venezia by Laura Biagiotti - die "Queen of Casmere" auch bekannt als "Queen of Roma" über ihre grosse Liebe zu Venedig ist seit 2011 wieder zurück zwar nicht in der Originalversion - aber mit derselben Intuition - der Hommage an die wohl "kunstvollste" Stadt der Welt, Venedig.und immer wieder kann ich beim Einkaufsbummel diesem Duft nicht widerstehen.


Der Flakon selbst ist ganz durchsichtig, rund und es ist ein Zerstäuberspray. Er lässt sich ganz leicht öffnen und danach kann das Parfüm direkt auf die Haut aufgesprüht werden. 

Kopfnote:Bergamotte, Geranie, getrocknete Pflaume, grüne Noten, Mango, Osmanthus, Pfirsich, schwarze Johannisbeere
Herznote:Amber, Gartennelke, Iris, Jasmin, Rose, Ylang-Ylang, Zeder, Zimt
Basisnote:Benzoe, Moschus, Sandelholz, Tonkabohne, Vanille, Zibet
Venezia startet würzig und fruchtig. Venezia duftet relativ intensiv blumig süß, trotzdem irgendwie elegant und feminin, vor allem kurz nach dem Aufsprühen des Parfums auf die Haut ist der Duft relativ stark und sehr süß, Die getrockneten Pflaumen kann man wunderbar riechen. Mango und Pfirsich ebenfalls. 

Der Duft geht wunderbar harmonisch in die Herznote über, die von Amber, Zimt und Zeder beherrscht wird, was sich aber nach einigen Minuten ein wenig legt und nach einer etwa Stunde in einen milden, blumigen und frischen Duft umwandelt. Ich liebe diesen Geruch, er ist Weiblichkeit pur. Ein paar Blumen tun ihr übriges dazu. Die Basisnote ist warm, weich, füllig. Einzigartig. 


Dieser Duft hält  auch eine  Ewigkeit, noch am nächsten Tag kann man den Duft zumindest leicht wahrnehmen. Ich finde diesen Duft perfekt für Frauen, eher nicht geeignet für junge Mädchen, er ist einfach faszinierend