Montag, 25. März 2013

EverRich von Loreal, ganz ohne Sulfate



Ein neuer Test steht ins Haus und zwar für EverRich von L`oreal, eine neue Pflegeserie, die sich Nährpflegeserie nennt und die ganz ohne Sulfate auskommt. Stattdessen reinigt sie mit botanischen Ölen sanft und dennoch gründlich die Haarfasern
Nach der Ankunft des tollen Startpaketes haben wir das Shampoo erst einmal zu Hause in aller Ruhe selbst ausprobiert.

Besonders toll ist ja das Design, es erinnert absolut an die Mythic Oil Pflege von Loreal, die wir ebenfalls regelmäßig verwenden, Loreal sollte generell bei diesem Verpackungsdesign in edlem Gold bleiben, so hat es nicht für uns einen hohen Wiedererkennungswert.


Im Startpaket waren das EverRich Nährpflege & Reparatur Shampoo, sowie die EverRich Tiefen-Nährpflege-Maske enthalten. Doch wie wendet man beide Produkte richtig an?

Beim EverRich Nährpflege und Reparatur Shampoo kann  einfach bei seinen  Haarwaschgewohnheiten bleiben.  Das bedeutet: erst shampoonieren, dann mit etwas Wasser aufschäumen und schließlich gründlich ausspülen. Im Idealfall lässt man das Shampoo etwas einwirken.



Die Tiefen Nährpflege Maske ergänzt diese Basispflege je nach Bedarf, z.B. einmal wöchentlich. Diese wird  im Haar verteilt,  in die Haarlänge einmassiert  und danach lässt man sie einige Minuten einwirken. Anschließend einfach wieder gut ausspülen.

Das Shampoo ist für sich genommen und ohne Spülung bereits ein Hit, cremig und pflegend und das Haar wird sensationell leicht und luftig auch ohne weitere Pflegezusätze.

Auch der Duft hat uns einfach nur begeistert.

Man merkt, dass das Shampoo ohne Sulfate auskommt, es fühlt sich schon beim Aufschäumen ganz anders an und lässt sich viel leichter aus dem Haar spülen.