Donnerstag, 28. März 2013

DIY Edle Ostereier mit Wachsbändern gestalten



Neben der klassischen Variante, Hühnereier auszublasen und bunt zu bemalen kann man in Bastelgeschäften noch eine Vielzahl anderer Anregungen für das selbst Gestalten von Ostereiern finden, eine davon , die wirklich ganz leicht geht, aber ein tolles Ergebnis liefert, zeige ich euch heute.
Ich habe verwendet:
  • Styropor- Ostereier aus dem Bastelladen
  • Wachsbänder, die gibt es da auch
  • Kugel- Zierbänder
  • Mini Perlen
  • Streudekoblumen
Es ist alles ganz einfach, man benötigt keinen Leim. 

Einfach nur die Wachsbänder mit den Zierbändern oder isoliert um das Ei wickeln, am "Ende" mit einer Streudekoblume schließen ( aber nicht zwingend erforderlich) und das wars schon, die Wachsbänder "kleben" praktisch von selbst am Ei und halten auch das Zierband.

Werden nur Wachsbänder um das Ei geschlungen dann drückt man diese abschließend in die Perlen, auch diese haften von selbst am Wachs.

Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.