Freitag, 22. Februar 2013

Mein Basica Experiment- und nun eine Woche danach?


Die zwei Wochen, in denen ich die Basica Intensivkur genommen habe ist schon seit mehr als einer Wocheum. Ehe ich diesen Bericht schreiben wollte, wollte ich für mich aber die Erfahrung machen, ob sich nach Ende der Kur irgendeine Veränderung für mich ergibt. Für diejenigen, die Basica noch nicht kennen:


So verspricht  es der Hersteller:

Die Basica® Intensiv-Kur ist eine ergänzende bilanzierte Diät zur diätetischen Behandlung von chronischen Erschöpfungszuständen und stressbedingten Erkrankungen. Die Basica® Intensiv-Kur enthält eine Kombination aus Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen, um einen erhöhten Bedarf im Anwendungsbereich zu decken.
Durch den 2-Phasen-Effekt wird tagsüber der Energiestoffwechsel aktiviert und in der Nacht die Regeneration unterstützt, insbesondere das Säure-Basen-Gleichgewicht stabilisiert. Die Basica® 14-Tage Intensiv-Kur kann wiederholt werden. Dazwischen sollte man durch eine basenreiche Ernährung die Säurelast gering halten.


So sieht die Morgenration aus: eine kleine Trinkampulle und zwei Kapseln, die man unbedingt nach dem Frühstück einnehmen soll!!! Ich habe sie deshalb immer im Büro zu mir genommen. 

Die Ampulle schmeckt leicht säuerlich und hat einen etwas seltsamen Eigengeschmack, am Ende der Kur hatte ich Mühe, sie noch herunter schlucken zu können.





Während der ersten Woche habe ich noch gar keine Änderungen gespürt. Ich fühlte mich weder fitter, noch ausgeruhter. In der 2. Woche hatte ich dann aber schon das Gefühl stabiler, ausgeglichener und leistungsfähiger zu sein. Bemerkt habe ich das vor allem ( und eher als am Arbeitsplatz) beim Sport, die Stunde Laufband fiel mir leichter als sonst.

Aber ich kann nicht sagen, dass es plötzlich "klick" gemacht hätte und ich könnte Bäume ausreißen, so war es eher nicht. Es war einfach nur ein gutes Gefühl, was ich nicht näher beschreiben kann.

Und das ist die Trinkportion für den Abend, man rührt einfach das Pulver mit Wasser an, das Getränk schmeckt gut und frisch, vergleichbar mit den Mineralstoff- oder Vitamintabletten aus der Apotheke oder Drogerie, die man ebenfalls in Wasser auflösen kann.




Mit dem Schlafen habe ich keine so großen Probleme. Ich lege mich nach einem Tag meistens ( fix und fertig) hin und schlafe schon ein, bevor ich richtig zugedeckt bin, da konnte ich also keine Veränderungen feststellen, ich habe deshalb auch nicht länger oder besser geschlafen. Wenn ich schlafe, dann schlafe ich, mal etwas kürzer, mal etwas länger, ausgeruht fühle ich mich dennoch meistens.

Was mich aber eher interessiert hatte, war der Zustand und die körperliche Verfassung NACH der Kur.

Und da kann ich sagen, dass die Wirkung anzuhalten scheint, also mir geht es gut, ich fühle mich fit und gesund. Ich bringe weiterhin etwas gelassener das Pensum des Tages unter einen Hut, vielleicht hat Basica ja tatsächlich den Ausschlag dafür gegeben, aber das kann ich nur vermuten

Zur Zeit bin ich ja auch endlich mal nicht Schnupfen- und Husten-geplagt, wie lange  Wochen vorher, vielleicht liegt das gute Gefühl auch einfach daran.

Egal, es war mal schön, so einen test mitmachen zu können. Ich hätte von mir aus die Kur für 48,50 € vermutlich eher nicht gekauft.