Sonntag, 10. Februar 2013

Bünting Rooibos Orient Chai -süßer und würziger Tee





Tee ist meine Welt , inzwischen habe ich an die 30 verschiedenen Sorten im Schrank, dabei sind neben losem Tee auch fertige Abpackungen, Hauptsache abwechslungsreich und wohlschmeckend.

Näher unter die Lupe genommen habe ich dieses mal den Beuteltee von Bünting
Rooibos Orient Chai.

Wie ihr sehen könnt, ist der Tee in einer hübschen Verpackung, so dass man gleich Lust bekommt ihn auszuprobieren.

Alle Teebeutel im Inneren sind nochmals einzeln verpackt und das auch noch mit Plastik!!!! Ich hoffe, dass Bünting hier in Zukunft etwas mehr Umweltbewusstsein entwickelt, entweder eine Papierverpackung verwendet oder sie einfach ganz weglässt.






An den Teebeuteln ist erst einmal nichts Besonderes,, eben ganz normale Teebeutel in einer klassischen Form ( keine Teepyramide). Das ist mir letztlich aber auch egal, schmecken muss der Tee.

Rooibos Tee ist natürlicher und koffeinfreier Tee, der aus den Blättern des Rooibos - oder auch Rotbusch genannt - gewonnen wird. Zusammen mit den Gewürzen des Orients wie Zimt, Nelke, Anis, Vanille und Co. wird er zu einer einzigartigen, fein-würzigen Teekomposition. Tasse für Tasse ein echtes Stück Orient!

Inhaltsstoffe:

Rotbusch, Fenchen, Zimt, Süßholzwurzel, Brombeerblätter, Anis, Vanille, Nelke, Kardamom und Aroma.

Das duftige Vergnügen beginnt, wenn kochendes Wasser über den Tee gegossen wird. Ich empfehle für volles Aroma eine Ziehzeit von 8 Minuten!!!  Dabei entfaltet der Tee  nicht nur seinen Geschmack sondern auch einen intensiven  Duft, der  an die Weihnachtszeit erinnert. Der Tee riecht  lecker nach Nelken, Lebkuchen, Zimt, Fenchel, ein bisschen holzig und auch ein bisschen süß. Der Tee erinnert nicht nur vom Geruch her  an Weihnachten, sondern auch vom Geschmack. Die süßliche Note ist zu schmecken auch ohne Zucker im Tee. Nur Vanille kann ich nicht einmal erahnen. Die vielen Gewürze sind ebenfalls zu schmecken und machen den Tee daher zu einem besonderen Genuss, der schön in die kalte Jahreszeit passt.

Aromatisierten Tee muss man lieben, sonst empfindet man schnell die Zugabe von Gewürzen als zu dominant. Auch bei diesem Tee ist das Aroma nach Gewürzen sehr dominierend. Vom Rotbuschtee bleibt eigentlich nur die Farbe übrig.

Dennoch hat mir der Tee sehr gut geschmeckt. Ich kannte Bünting bisher auch noch nicht und werde mich jetzt einmal nach anderen Sorten dort umschauen.