Sonntag, 6. Januar 2013

Sothy`s Ultra Protectrice. Eine Spezialcreme für den Winter?

Wer beanspruchte und trockene Haut hat ist eigentlich immer auf der Suche nach der perfekten Pflege, gerade im Winter.

Da klingt es doch erst einmal gut, dass es von Sothys eine spezielle Wintercreme gibt, die Sothy`s  Ultra Protectrice. Diese Nährcreme wurde speziell für die kalte Jahreszeit, für nordisches sowie Höhenklima entwickelt.

Ultra Protectrice ist reich an Wirkstoffen, nährt, hydriert und schützt die Epidermis, die sie dennoch frei atmen lässt.


Nun ich habe diese Creme jetzt im Winterurlaub ( ohne Winter!!! und ohne Schnee, war sehr schade) ausprobiert und berichte euch heute darüber.



Die Creme befindet sich in einer Tube, die man auch auf den Kopf stellen kann, so dass sich die Creme immer  leicht entnehmen lässt. Die Creme selbst ist weiß und hat eine normale cremige Konsistenz, ich hatte sie irgendwie dicker erwartet, so wie eine dickte Fettcreme, aber da habe ich mich getäuscht.

Diese Creme riecht nach gar nichts, das war meine zweite Überraschung, irgendwie sah sie von außen so luxuriös aus, dass ich ganz sicher mit einem leicht parfumierten Duft gerechnet hatte, aber nein- geruchlos ist sie....vollkommen.

Sie lässt sich gut im Gesicht verteilen, ist aber als Tagescreme eher nicht geeignet, denn sie hinterlässt einen deutlich sichtbaren Glanz auf der Haut, den man erst einmal kräftig überpudern müsste, also habe ich sie nur nachts getragen, das war aber vielleicht gerade nicht Sinn und Zweck dieser Creme, soll sie ja vor Winterluft schützen.

Das tut sie sicherlich auch, wenn man sie vor dem Skifahren aufträgt, wo man ja in der Regel kein Makeup trägt, diesen Test konnte ich in Ermangelung von Schnee nun aber leider nicht durchführen.

So war das für mich eine Nachtcreme, die der Haut deutliche Pflege gibt, die Haut spannt nicht und die Creme ist absolut verträglich. Aber sie sticht für mich auch nicht besonders aus anderen Pflegecremes heraus. Es ist ein durchschnittlich gutes Produkt, bekommt deshalb meine Empfehlung, aber in Begeisterungsstürme bin ich nicht ausgebrochen. ALso ich würde sie für mich nicht kaufen, schon gar nicht zu diesem Preis.


50 ml kosten ca. 46 €