Donnerstag, 17. Januar 2013

Mit Ricola ein Wohltu Girl

Neuer Ricola Bonbon Test. 





Gesucht wurden die Ricola Kräuterhelden für zwei neue Bonbonsorten von Ricola und nachdem das Paket nun eine Woche bei meinem Nachbarn vor sich hinschmorte, kam ich nun auch endlich dazu, die beiden neuen Sorten zu testen, wobei ich um ehrlich zu sein von vornherein Misstrauen gegen die Bonbons hatte: 

Apfelminze klingt ja noch gut aber Lakritz? Ich mag Lakritz eigentlich überhaupt nicht.

Aber im Test wurde man aufgefordert, beide Sorten erst einmal genussvoll und langsam zu testen und das habe ich gemacht und war überrascht. Die Bonbons haben die klassische Ricola Form: oval mit dem eingeprägten Buchstaben "R", einmal in lindgrün und einmal in hellbraun gehalten.




Die frische Trendsorte „Ricola Apfelminze“ überzeugt mit ihrer zuckerfreien und wohltuenden Kombination aus der bewährten 13-Kräutermischung und natürlicher und fruchtiger Apfelminze. Aufgrund des geringeren Mentholgehalts ist die Apfelminze lieblicher und milder als andere Minzen; zusätzlich verleiht sie dem Bonbon eine genussvoll erfrischende und lang anhaltende Apfelnote, die man toll herausschmecken kann. Das ist eigentlich sogar ein ganz besonders leckeres Bonbon für zwischendurch, weil es einfach schmeckt. Ich habe mir gleich eine Tüte ins Auto gelegt. Ich finde den geingeren Minzgeschmack als besonders angenehm und der Nachgeschmack nach Apfel macht ein frisches Mundgefühl.

Da die Bonbons zuckerfrei sind, sind sie nicht nur gut zu den Zähnen, sondern auch zur Figur.  100 g haben gerade einmal 235 kcal. Die wohltuende Wirkung für den Hals muss ich wohl nicht gesondert erwähnen.

Die Neuheit "Ricola Lakritz" hat mich wirklich positiv überrascht, denn sie verfügt über  einen herrlich milden Lakritz-Geschmack. Die zuckerfreie Bonbonsorte wird erstmalig mit der natürlichen Süße von Stevia - gewonnen aus den Blättern der Stevia-Pflanze. 

Der intensive und dennoch milde Lakritz-Geschmack setzt sich zusammen aus hochwertigem Süssholzwurzelextrakt und einem natürlichen Sternanis-Aroma und ist damit unverwechselbar. Ebenfalls kombiniert mit der bewährten 13-Kräutermischung wirkt dieses neue Bonbon wirklich recht angenehm auf mich. Ich werde es zwar bestimmt nicht nachkaufen, aber die Bonbons, die ich zum Testen erhalten habe, werde ich dennoch mit Genuss lutschen.

Auf Facebook habe ich inzwischen den Kräuterheld Test gemacht und danach bin ich ein Wohltu Girl " Mit gesundem Menschenverstand und Ricola achtest du darauf, Mund und Hals etwas Gutes zu tun"

Na klar doch!!!!!