Samstag, 5. Januar 2013

Das müsst ihr probieren! Mit Lipton Tee das Kamingefühl erleben

Ich bedanke mich zunächst auf diesem Weg beim Unilever Konzern, der mir die Möglichkeit gegeben hat, einige feine Sorten Lipton Tee zu probieren. Mein Testpaket erreichte mich noch vor den Weihnachtsfeiertagen und so hatten wir nun ausgiebig Zeit, den Tee zu testen




Im Paket befanden sich drei Sorten

  • Yellow Label Tea
  • Gewürztee Marokko
  • Früchtetee Lovely Lemon Zitrone und Honig
Zwei davon stelle ich euch heute vor und lege sie euch wärmstens ans Herz, denn das ist nicht nur einfach Tee, das ist Gefühl, Entspannung, Hochgenuss, Behaglichkeit und Wärme in einem.

Die beiden heute vorgestellten Teesorten befinden sich jeweils in praktischen Pyramidenbeuteln, so  dass sich der Geschmack des Tees immer besonders gut entfalten kann. Durch die Pyramidenform ist die Abfüllung sehr großer Teeblätter und Fruchtstücke in den Teebeutel möglich. Diese besondere Form des Teebeutels bietet auch mehr Raum zum Ziehen für ein volles Aroma, das für den perfekten Teegenuss sorgt.

Angefangen haben wir mit dem Gewürztee. Man bereitet ganz normal kochendes Wasser zu und lässt eine Teepyramide ca. 8 Minuten darin ziehen. Schon nach dem Aufguss kann man es kaum erwarten, diesen Tee zu probieren. Es duftet intensiv nach Zimt. Der Lipton Gewürztee tist eine echte Alternative zum morgendlichen Kaffee und überzeugt als Kräutertee durch beste Qualität. Eine gelungene Komposition aus grüner Minze, Hagebutte und Zimt, wobei der Geschmack dem Geruch in Nichts nachsteht, es ist einfach ein köstliches Getränk. 

Kennt ihr das, wenn man das Gefühl hat, dass einem warm ums Herz wird? So ging es mir bei diesem Tee, der leider leider inzwischen schon alle ist, denn wir haben uns förmlich um ihn "gestritten". Jetzt muss hier dringend Nachschub her.


Zutaten: Zimt (27,1%), Zichorien, Hagebutte, Süßholz, Orangenschalen, Minze (2,5%), Aroma.
Inhalt: 20 Pyramiden Teebeutel a 2,0g
Pro Packung zahlt man ca. 2,50 bis 3 €.





Auch die zweite Sorte Lovely Lemon überzeugt auf der ganzen Linie. Gießt man den Teebeutel mit Wasser auf, entsteht hier zunächst ein intensiver Honigduft ( und nicht wie befürchtet: Zitrone), denn das passt für mich eher nicht zum Winter. Auch dieser geruch setzt sich im Geschmack fort, ein intensiv honigsüßes Aroma umschmeichelt den Gaumen, die Zitronen erahnt man eher nur und diese Kombination ist einfach perfekt. Das ist eher ein perfekter Tee für den Nachmittag.





Mit Lipton Tee fühlt man sich verzaubert, das ist nicht nur Tee trinken, sondern Tee zelebrieren, ein Hochgenuss pur, der einem zu innerer Ruhe und Gelassenheit verführt. Wie sträflich, dass Lipton bei uns noch nie auf der Tagesordnung stand.