Freitag, 7. Dezember 2012

Selection by s.Oliver Difference

Ein neuer Duft für uns Frauen ist auf dem Markt, eine kleine Duftprobe durfte ich bereits vorab probieren und ich muss sagen, mir gefällt, was ich da erschnuppert habe:






Selection by s.Oliver Difference

  • Kopfnote: Ananas, Melone, Rosa Pfeffer
  • Herznote: Aquatische Akkorde, Heliotrop, Veilchen
  • Basisnote: Vanille, Zedernholz, Moschus

Also mal ehrlich, was soll denn das ein?  Aquatische Akkorde?????? Aqua? Okay, das muss was mit Wasser und Frische zu tun haben, aber so sicher war ich mir nun nicht, wie das mit dem Duft zusammen hängen soll
Also habe ich mich erst einmal schlau gemacht: Und tatsächlich, das hat was mit Wasser im weitesten Sinne zu tun in der Form von erfrischend und belebend wie eine Dusche zum Beispiel. Aber aquastische Akkorde klingt eben niveauvoller ;-) *augenzwinker*

So nun bin ich um eine Erfahrung reicher, Ihr hoffentlich auch.

Und wie gefällt mir der Duft? Wirklich ganz gut, er ist leicht blumig, sportlich elegant und in der Basis leicht süß, also eine Duftkombination, die mir recht gut gefällt.
Dennoch wirkt der Duft auch frisch und nicht zu schwer, so dass ich ihn generell für alltagstauglich halte.

Ich finde ihn aber für den Sommer besser geeignet, da er mir einen Hauch zu leicht ist. Größtes Manko: er hält nicht wirklich lange, aber dazu habe ich hier schon oft geschrieben, man erkennt das eigentlich schon am Preis, ein Flakon soll einmal um die 20 € kosten, das ist für mich für einen Damenduft fast zu preiswert, da erwarte ich dann auch einfach nicht zu viel.