Sonntag, 28. Oktober 2012

Zeit für Kaminabende? Auch mit tetesept?

Ich bin so ein richtiger Herbstkuscheltyp, sobald es draußen nasskalt wird, kann  es zu Hause gar nicht gemütlich genug sein, keine Jahreszeit eignet sich so sehr für gemütliche Stunden, wie der Herbst, wenn der "goldene Oktober" mit Sonnenschein ins Nassgrau gleitet.

Ganz unbedingt dazu gehören bei mir entspannende Vollbäder mit Badezusätzen, die nicht nur den Körper verwöhnen, sondern auch die Sinne beleben.

So richtig verführerisch klang hier das tetesept Bad Kaminabend mit Granatapfel und Nelke.

Also ausprobiert und berichtet:



a) Aussehen
-------------------

Winzig kleine rote Körnchen lachen mir aus der Verpackung entgegen.
Zur Anwendung gibt man diese einfach in das warme-heiße Badewasser von 35 - 38 Grad Celsius..Die Kristalle  lösen sich sehr schnell auf und färben das Badewasser gleich rot. Es handelt sich um ganz kleine Körnchen, fast wie Sand,  welche rot sind und das badewasser auch sofort rot färben.
b) Duft
--------------
Der Duft ist  angenehm aber keineswegs überragend, irgendwie süßlich, ich  kann weder Nelke noch Granatapfel herausschnuppern, wobei das bei Granatapfel sowieso schwer fallen würde. Der Duft ist nicht penetrant, eher weich und passt zur Entspannung. Allerdings hatte ich mir einfach irgendwie mehr versprochen, mehr Duft zum Herbeiführen eines Wohlfühlmomentes. In der Wanne ist dieser Geruch nach kurzer Zeit  leider nur noch sehr dezent zu schnuppern und ich hätte ihn  lieber ein wenig intensiver.





c) Wirkung
---------------
Diese Körnchen  sorgen am Anfang für etwas Schaum, welcher sich dann aber relativ schnell auflöst. Es soll sich neben dem Wohlfühlerlebnis um ein Pflegebad handeln, und das kann ich bestätigen.
Ich habe mich nach dem Bad nicht mehr abgeduscht und musste dann feststellen, dass meine trockene Haut über weich und glatt war. Sie duftete weiter dezent nach dieser  Duftmischung und an der Verträglichkeit kann ich sonst nichts Negatives feststellen. Ein Eincremen danach war nicht erforderlich. Also pflegend ist der Badezusatz auf jeden Fall. Und mit einem Glas Rotwein wird`s auch richtig gemütlich.



d) Nebenwirkungen
------------------------------
Die rote Farbe hinterließ nur kleinere rote Stellen am Wannenrand, die sich mühelos beseitigen ließen, überwiegend genügte ein Abspülen mit heißem Wasser
e) Packungsgrößen/ Inhalt
----------------------------------------
Ein Sachet kostet 1,35 € bei 60 g Inhalt