Montag, 3. September 2012

San Pellegrino nun auch mit dem Geschmack von Südfrüchten

Heute möchte ich noch über ein ganz neues Getränk berichten, welches ich letzte Woche über meine Teilnahme beim Nestle Marktplatz erhalten hatte und in der vergangenen Woche noch ausführlich testen konnte.

San Pellegrino kennen wir ja vom Lieblingsitaliener um die Ecke schon bestens, bestellen wir immer eine Flasche dieses sprudelig- feinen Mineralwassers zum Essen.





Und nun gibt es das Getränk auch noch mit Geschmack.




Zwei Sorten Geschmack werde im neuen Sanpellegrino angeboten. Pampelmuse und Blutorange.  Pompelmo und Aranciata Rossa 

Zuerst einmal fällt mir auf, dass auch bei diesen Softdrinks die feine Perligkeit des Mineralwassers übernommen wurde, das lässt sich einfach gut trinken. Farblich sind die beiden Sorten leicht gelblich bei Pompelmo und rosa bei Aranciata Rossa eingefärbt.

Die Sorte Pampelmuse ist geschmacklich der klare Sieger, leicht herb- bitter, aber nicht so sehr, dass man beim Trinken den Mund verziehen müsste, es erfrischt einfach toll dieses Getränk und erinnert geschmacklich auch an Pampelmuse. Hier kommt das italienische Lebensgefühl einfach durch, sofort erinnern wir uns an unsere Reise an den Gardasee und die gut gekühlte Limonade unter dem Sonnenschirm und dazu die vielen Surfer und das tolle Wetter. Da werden schöne Erinnerungen wach.

Nicht so toll fanden wir die Sorte Blutorange, da haben wir leider den Geschmack von Orange vermisst und es war letztlich eine etwas zu süß geratene Limonade. Hier hätte ich mir von San Pellegrino einfach mehr erwartet, mehr Fruchtigkeit und den klassischen Blutorangengeschmack eben.

Ganz wichtig ist, dass man die Dosen vorher gut kühlt, denn bei Zimmertemperatur schmecken beide eher fade und nur süß.

Probiert es am Besten selbst aus, preislich sind die Softdrinks mit 0,99 € pro Dose durchaus im Rahmen.