Montag, 30. Juli 2012

Salakis so vielseitig

Über Brandnooz durfte ich Salakis testen und von den Sorten Natur und Kräuter jeweils 3 Packungen zum ausgiebigen Testen verwenden. In der Regel habe ich da ein Standartrezept ( Salakis auf eine geölte Alufolie, mit Zwiebelringen und Tomatenscheiben belegen, kräftig pfeffern und rauf auf den Grill- das schmeckt immer, versprochen)

Im Projekt habe ich mich dann auch mal an andere Zubereitungen gewagt:




Aber erstmal der Hauptdarsteller:

Salakis Natur 

Sein frisches Aroma und seine unvergleichliche Cremigkeit sorgen für einzigartig mediterranen und vielseitigen Genuss. Als Appetit-Häppchen, für gemischte Salate oder für Aufläufe – Salakis Natur schmeckt einfach immer lecker.


Salakis Kräuter 

Ausgewählte mediterrane Kräuter, wie Basilikum, Majoran, Oregano, Thymian und Lorbeer, verleihen diesem cremigen Schafkäse sein besonderes, fein-würziges Aroma. Köstlich nicht nur in Salaten oder als kleiner, herzhafter Snack, sondern auch im Ofen oder auf dem Grill mit etwas Olivenöl und mediterranem Gemüse.

Ich möchte euch heute 2 Rezepte vorstellen , die mit Salakis einfach toll werden und gerade jetzt im Sommer eine frische und gesunde Ernährung garantieren:



Gefüllte Zucchini    

          

Die Zucchini längs halbieren und mit einem Löffel ausschaben. Dann die Zucchini jeweils 5 Minuten blanchieren.

Das Innere inzwischen klein schneiden. Den Salakis Natur  in Würfel schneiden und mit den Zucchinistückchen in eine Schüssel geben. Dort hinzu kommen klein geschnittene getrocknete und frische Tomaten sowie gehackter Knoblauch und fein gewürfelte Zwiebeln.
Mit Salz und Pfeffe abschmecken und die Zucchini damit füllen.

Die Zucchini in eine Form legen und dann bei 150 Grad in den Backofen schieben. So lange backen, bis der Käse zerlaufen ist. Mit Balsamicocreme und frischen Tomaten anrichten. Alternativ setzt man die Zucchini auf ALu Grillschalen und grillt sie in einem geschlossenen Grill bei indirekter Hitze bis der Käse zerläuft.






Salakis Gemüse




Zucchini, Spitzpaprika und Tomaten putzen, waschen und klein schneiden. Alles zusammen in Olivenöl anschwitzen, danach mit Salz, Pfeffer Thymian würzen und bei geschlossenem Deckel ca. 10 minuten leicht köcheln lassen.

Zum Schluss frisches Basilikum und Salakis mit Kräutern  in kleine Würfel geschnitten zugeben und fertig. 


 Die Rezepte eignen sich für zu Hause oder aber als Grillbeilage sehr gut, denn der Käse von Salakis gibt ihnen erst den richtigen Pfiff. Er wird aus echter Schafsmilch hergestellt, nicht wie die Imitate aus Kuhmilch, im Geschmack ist er mild  und würzig zugleich und eignet sich so perfekt als Zutat für kräftige Salatvariationen , für Aufläufe und die mediterrane Küche im Allgemeinen. Er ist allerdings etwas bröselig, so dass er sich eher schlecht in Würfel schneiden lässt, aber man kann ihn leicht zerdrücken und dann weiter verwenden. Der Käse ist nur wenig in Salzlake eingelegt, so dass man ihn problemlos sofort verwenden kann.

Beim Öffnen der Verpackung sollte man dennoch aufpassen, denn es tritt die Flüssigkeit der Salzlake aus.

Probiert ihn mal, es lohnt sich wirklich!
Gemüse würfeln, die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden, alles in einer Pfanne mit dem gehackten Knoblauch anschwitzen, mit der Gemüsebrühe angiessen, den Feta in grobe Stücke schneiden, Thymian zupfen dazu geben,wenn das Gemüse gar ist, den Feta dazu gebe



Gemüse würfeln, die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden, alles in einer Pfanne mit dem gehackten Knoblauch anschwitzen, mit der Gemüsebrühe angiessen, den Feta in grobe Stücke schneiden, Thymian zupfen dazu geben,wenn das Gemüse gar ist, den Feta dazu geb